Logo
Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany diedaune.de

TICKETS EINZEL-TICKETS | TICKETS-BUNDLES
TICKETS - AB 19 €

VORVERKAUFSSTELLEN

Vorverkaufsstellen.

 

Hier könnt ihr überall Karten für die Festival-Veranstaltungen kaufen.

 

Bei allen Veranstaltungen ist auch ein Onlinekauf via ADticket möglich.


Rietberg                                                
Touristikinformation Rietberg
Rathausstraße 38
33397 Rietberg
Telefon: 05244 986100
 
+495244986100

kulturig@stadt-rietberg.de


Rietberg
Grafschaftler Karnevalsgesellschaft
Rietberg e.V.
Telefon: 05244 7456
 
+4952447456

Helmut Stockmeier

In Rietberg Auslieferung per Fahrradkurier
 
 
Rietberg
Stadtbibliothek
(nur Literatur-Veranstaltungen)
Emsstraße 10
33397 Rietberg
Telefon: 05244 986371
 
+495244986371
 
Rietberg 
EOS Kaffeerösterei
Gütersloher Straße 66
33397 Rietberg
Telefon: 05244 90780
 
+49524490780
 
 
 
Ahlen
Die Glocke
Gerichtsstraße 3
59227 Ahlen
Telefon: 02522 73300
 
+49252273300
 
Bad Oeynhausen
Neue Westfälische
Lenné-Karree
Herforder Str. 47-51
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731 240011
 
+495731240011


Beckum
Die Glocke
Oststraße 2
59269 Beckum
Telefon: 02522 73300
 
+49252273300
Bielefeld
Neue Westfälische
Niedernstr. 21-27
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 555444
 
+49521555444
 

Bielefeld
Westfalen Blatt
Oberntorwall 24
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 529960
 
+49521529960
Bielefeld
Westfalen-Blatt
Hauptstr. 90-92
33647 Bielefeld 
Telefon: 0521 9421710
 
+495219421710
 
Bünde
Neue Westfälische
Eschstraße 30
32257 Bünde
Telefon: 05223 92411
 
+49522392411
 
Erwitte
Der Patriot
Hellweg 15
59597 Erwitte
Telefon:
 
+492943978500
 
Geseke
Der Patriot
Bäckstraße 10a
59590 Geseke
Telefon: 02942 97310
 
+49294297310
 
Gütersloh
Die Glocke
Berliner Straße 2d
33330 Gütersloh
Telefon: 02522 73300
 
+49252273300
 
Gütersloh
Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh
Telefon: 05241 2113636
 
+4952412113636
 
 
Gütersloh
Neue Westfälische
Münsterstraße 46
33330 Gütersloh
Telefon: 05241 8811
 
+4952418811
 
 
Gütersloh
Westfalen-Blatt
Strengerstr. 16-18
33330 Gütersloh
Telefon: 05241 870666
 
+495241870666
 
Halle
Westfalen-Blatt
33790
Ronchinplatz 3
Telefon: 05201 811110
 
+495201811110
 
Herford
Neue Westfälische
Lübberstraße 15/17
32052 Herford
Telefon: 0522 159111
 
+49522159111
 
Lippstadt
Der Patriot
Marktstraße 4
59590 Lippstadt
 
 
Lübbecke
Neue Westfälische
Lange Str. 33
32312 Lübbecke
Telefon: 05741 400011
 
+495741400011
 

Oelde
Die Glocke
Engelbert-Holterdorf-Str. 4/6
59302 Oelde
Telefon: 02522 73300
 
+49252273300
 
Paderborn
Westfalen-Blatt
Rosenstr. 16
33098 Paderborn
Telefon: 05251 896165
 
+495251896165
 
Paderborn
Westfalen-Blatt
Senefelderstr. 13
33100 Paderborn
Telefon: 0525 18960
 
+4952518960
 
Rheda-Wiedenbrück
Die Glocke
Lange Straße 44
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 02522 73300
 
+49252273300
 
Rüthen
Der Patriot
Hochstraße 24
59602 Rüthen 
Telefon: 02952 8027
 
+4929528027
 
Schloß Holte-Stukenbrock
Neue Westfälische
Holter Kirchplatz 21-23
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon: 05207 955510
 
+495207955510
 
Steinhagen
Westfalen-Blatt
Bahnhofstr. 14
33803 Steinhagen
Telefon: 05204 919990
 
+495204919990
 
Verl
Buchhandlung Pegasus
Wilhelmstr. 17
33415 Verl
Telefon: 05246 6319
 
+4952466319

(nur Tickets mit freier Platzwahl)
 

Warendorf
Die Glocke
Markt 17
48231 Warendorf
Telefon: 02522 73300
 
+49252273300
Comments Comments (0)

TICKETS

Alle Ticket-Preise.
Verschafft euch einen Überblick.
 
Einzel-Tickets:

Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
 
Es werden ausschließlich Tickets mit ´freier Platzwahl´ angeboten.
In der cultura-Rietberg seid ihr -egal, wo Platz genommen wird- immer sehr nahe am Geschehen und ihr könnt überall gut hören.
 
VVK = Karten-Vorverkauf
AK = Tages-/ Abendkasse 

Alle Tickets sind übertragbar.
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte 
Comments Comments (0)

HAHN - TOKAREV - TITOV

FREITAG 22.3.
 
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg

KLASSIK . KURS
INTERNATIONAL . TALENT & NEWCOMERIN
 
KLASSIK . REZITAL
INTERNATIONAL . PROFI
 
KOMPOSITION . KONZERT
INTERNATIONAL . PROFI
 
Der erste Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik hat den Schwerpunkt Pianoforte.

Es erwarten Sie zwei der größte Nachwuchs-Talente Europas am Konzertflügel, die gebürtigen Düsseldorfer Laetitia Hahn und Philip Hahn mit ihren Vorträgen der nachmittags in der ´Meisterklasse-Pianoforte Nikolai Tokarev´erarbeiteten Klavierstücke.

Im Anschluss folgt das zweiteilige Piano Rezital des Mitinitiators und Festival Musik-Direktor ´Klassik´, dem gefeierten Konzertpianisten der Weltspitze und Preisträger zahlreicher renommierter Preise (u.a. „Echo Klassik 2007") Nikolai Tokarev. Erleben Sie aus seinen Händen im zweiten Teil die geniale Musik „Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky. Begleitet wird dieser Vortrag von einer abstrakten Bühnenkomposition als Hintergrund-Video-Installation mit Bildern des Malers Wassily Kandinsky, die dieser zu Mussorgsky´s Musik schuf.

Den Abschluss des Abends bildet ein Querschnitt aus seinen modernen Klavierkompositionen des russischen Komponisten und Pianisten Vladimir Titov mit Video-Zuspielungen der Bilder der Paderborner Künstlerin Anke Georgia Schüttfort-Hohmann. Ihre Kunst inspirierte Titov zu einigen Werken. Er ist Inhaber vieler Kompositionspreise und seine Stücke gehören mittlerweile zum festen Repertoire vieler Konzertpianistinnen/en weltweit. Er ist regelmäßig geladener Interpret internationaler Kompositionsevents in Europa und Übersee. Es erwarten sie auch einige Teile aus seinem neuen Programm „Inspirism" als Weltpremiere.
 
Viel Vergnügen!
 
Freitag 22.3.:
::: Ticket: Hahn - Tokarev - Titov
::: Einlass: 18:00 Uhr
::: Programm - Main-Stage
::: 19:00 Grußworte
Bürgermeister in Rietberg - Patenschaft
Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen - Schirmherr
 
::: 19:15
Vorträge der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
C.P.E. J.S. Bach - Sonata in A, W.55. No.4
Vortrag der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
F. Chopin - Scherzo No. 3
 
::: 19:30
Rezital Pianoforte
G. Händel - Chaconne (21 Variationen) in G-Dur, HWV 435
F. Chopin - Mazurka f-moll, op. 7 Nr.3
F. Chopin - Mazurka a-moll, Op.17 Nr.4
F. Chopin - Mazurka h-moll, op.33, Nr.4
R. Schumann-Tausig - Contrabandista (The Smuggler)
S. Rachmaninov-Michnovsky, „Singe nicht vor mir, du Schönheit"
S. Rachmaninov - Prelude cis-moll, op.3 Nr.2
S. Rachmaninov - Prelude gis-moll, op. 32, Nr.12
Tchaikowsky-Pabst - Concert paraphrase on "Sleeping Beauty” 
::: Pause
 Modest Mussorgsky - „Bilder einer Ausstellung"  mit Video-Installation der Bilder von W.Kandinsky
::: Pause
 
::: 21:30
Konzert Pianoforte des Komponisten 
Auszüge aus seinen „Piano Pieces" und als Weltpremiere einiger Stücke seines neuen Programms „Inspirism” mit Bilder-Zuspielung der Künstlerin Anke Schüttfort-Hohmann
 
::: 22:30 Ende
 
Bestuhlt, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren.

VVK: € 29 | AK: € 37



Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

POPULÄR - TICKET

SAMSTAG 23.3.

Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
POPULÄR . KONZERTE

Der zweite Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik bietet eine abwechslungsreiche Bandbreite der der Klassik folgenden Musik-Generationen Jazz/Hardbop, R´n´B/Funk/HipHop und Rock/Blues/Indie.

Freut euch auf ein furioses Jazz-Funk-R´n´B Feuerwerk der Profis Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst, die in 2016 die renommierte „Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik" erhielten, die wohl höchste Auszeichnung, die man in Deutschland erhalten kann. Es wird kein Hüftschwung ungenutzt bleiben.

Zwei „Echo-Preisträger 2018 – Jazz instrumental"  Hanno Busch(git) und Claus Fischer(b) führen die Kölner Sommerplatte an, ein Musiker-Kollektiv, ebenfalls Profis in unserem Konzept - ok, sind zwei an Board, auch gut. Sie nehmen uns mit auf ihre musikalische Reise von flippigen Orten zu coolem elektronischem Minimalismus, von melancholischen Indie-Pop-Melodien bis zu Maschinen wie Chaos.
 
Die Hannoveraner Talente von IOT.GE bringen ihre äußerst gelungene gängige Verschmelzung unterschiedlichster Einflüsse aus den Zeiten des Jazz, Hardbop und Fusion zu Gehör.
 
Dazu gesellen sich für die Rock-Wave-Blues-Indie Fans unter euch drei weitere Bands dieser Gangarten.

Brausepöter, Profis seit Jahrzehnten erhielten zuletzt den "Kulturstern des Jahres 2017" der auflagenstärksten Tageszeitungen in Westfalen aus den Händen des Bielefelder Bürgermeisters und sind schlicht Wave-Kult, vor allem auch durch ihr Wirken seit den heute legendären NDW (Neue Deutsche Welle) Zeiten.
 
Veronika Caspers stellt ihr neues Solo-Album vor. Einige unter euch werden sie vielleicht aus beliebten Girlsband-Formationen rund um Thunderbaby Records-Düsseldorf her kennen, einem Label für Frauenbands aus aller Welt. Veronika hat bereits mächtig Erfahrung und ein gutes Duzend Tonträger veröffentlicht. Als Newcomerin mit ihrer neuen Formation Véronique de la Chanson & Band erwartet euch Rock-Girls-Power pur mit Einschlag zwischen Pop, Garage und Neue Deutsche Welle.
 
Die Motocross Craded- Alternative Rock-Blues, Preisträger bei "Sommerkult" der Universität Düsseldorf und Viertelfinalisten des "Band-Contest Falkendom Bielefeld", werden mit fetten Beats und einem melancholischen Schuss ´Westfalen Blues´ mit ihren Talenten aufwarten.
 
Auch wenn es hier zunächst wie ein kleiner Marathon erscheint, so wird es doch durch aller Qualitäten & Spielfreude eine wahre Kurzweil werden.
 
Viel Spaß!

Samstag 23.3.:
::: Ticket: Populär-Ticket
::: Einlass: 14:00 Uhr
::: Programm - Main Stage
::: 15:00
Curious

::: 17:00
Nerven geschädigt
 
::: 18:45
Sommerplatten 1, 2, 3
 
::: 20:30
Teil 1: Bamboolicious & Pandrenalin
::: 21:30 Pause
Teil 2: Bamboolicious & Pandrenalin
 
::: Programm - Foyer Stage
::: 16:00
Usually we do, but sometimes we don´

::: 18:15 & 20:00
Wolken Zucker Himmel
:::  23:00 Ende
 
Anmoderation: Ralf Herold

Parkett unbestuhlt, Ränge mit Sitzplätzen, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren.

VVK: € 29 | AK: € 37



Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

CHOLOKIAN / MATVEEVA - HAHN - HILLER

SONNTAG 24.3.

Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg

KLASSIK . KONZERTE, REZITAL & GALA
INTERNATIONAL . PROFIS, NEWCOMER & TALENTE

Der dritte Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik- und Populär-Musik hat den Kammermusik-Focus mit fabelhaften Solist*innen und Flügel-Begleitung.
 
1. Veranstaltung, Ticket : ´Cholokian / Matveeva - Hahn Hiller´ und in einigen Tickets-Bundles.
Morgens starten wir mit dem exzellente Oboisten der Bläserphilharmonie Salzburg -und weiteren Ensembles dort- Artemii Cholokian. Dazu sollte man wissen, daß die Bläserphilharmonie Salzburg als der ´Olymp´ unter den Blasmusikern weltweit gilt. Begleitet wird Artemii von dem großen Talent der Spivakov-Stiftung und Gnessin „Schule für Hochbegabte" Maria Matveeva am Konzertflügel. Beide wurden bereits mit Duzenden Nachwuchspreisen ausgezeichnet. Brandaktuell erhielt Maria den begehrten PREIS-AWARD in der Kategorie ´Concerto´ des RNCM - Royal Northern College of Music, Manchester.
 
Vor und zur Mittagspause spielt Stefan Hiller ein Intermezzo-Konzertgitarre mit wunderbaren sehr bekannten klassischen Werken. die ´Best-of´. Lasst euch überraschen!
 
Nach der Mittagspause erwartet euch eine der hochbegabtesten Newcomerinnen Europas am Pianoforte.
Laetitia Hahn freut sich mächtig auf ihr Rezital, welches aus hochkarätigen Werken des klassischen Konzertpianist*innen-Repertoires besteht. Wir freuen uns riesig auf diese aufstrebende Überfliegerin am Konzertflügel, die bereits KAWAI-Artist ist und schon die Bühnen der größten Konzerthäuser zwischen Hamburg und Shanghai bespielt hat.
 
2. Veranstaltung, Ticket : ´Kramb / Asal - Hiller - Gala´ und in einigen Tickets-Bundles.
Freut euch am frühen Abend auf ein weiteres Highlight der klassischen Newcomer*innen-Szene Deutschlands.
Wir präsentieren die größte Violinen-Newcomerin seit Anne-Sophie Mutter: Anne Luisa Kramb. Die bereits mit den selben renommierten Preisen überhäufte Anne hat vor kurzem den Zuschlag zum Bespielen der original 1724 Stradivari von Niccolo Paganini für die nächsten Jahre erhalten. Somit kommt ihr in den Genuss des Wohlklangs eines derartigen Instruments durch eine außergewöhnliche Künstlerin -der ebenfalls die Zukunft gehört- intoniert.
Sie wird am Konzert-Flügel begleitet von Julius Asal, ein hochbegabter Newcomer der europäischen Pianisten-Szene, vielfacher Preisträger für Rezitale und Kammermusik. 
 
Im Anschluss beendet das Festival eine prächtige Gala aller beteiligten klassischen Künstler*innen und Vladimir Titov, dessen Kompositionsstil die Lager Klassik&Populär einzigartig verbindet und deutlich um etwas wirklich Neues erweitert.
 
Viel Vergnügen!

1.Veranstaltung 

Sonntag 24.3.:
::: Ticket: Cholokian / Matveeva - Hahn - Hiller
::: Einlass: 10:00 Uhr
::: Programm  - Main Stage
::: 11:00
Teil 1:
MARIA MATVEEVA – Ein wenig Piano-Rezital als Einleitung
F. Chopin - Scherzo No. 4 op. 54 e-major
F. Liszt - Hungarian Rhapsody No.12
J. Brahms - Intermezzo No. 1, 2 op. 118 und Ballade
S. Rachmaninov - Etude Tableau op. 39 No. 6 a-minor "Little Red Riding Hood”
 
Teil 2:
CHOLOKIAN / MATVEEVA
Telemann - Fantasy No. 2 Oboe solo  
Pierri Sancan - Sonatine
Gilles Silvestrini -  Études pour hautbois solо
 
::: Pause
Teil 3:
Léopold Wallner: Drei Romantische Stückе
Antal Doráti - Duo Concertante
::: 12:45 Pause
 
::: Programm - Foyer Stage
::: 13:00
::: 13:30 Mittagspause
 
::: Programm - Main Stage
::: 15:00
Programm folgt in Kürze
::: 16:00 Ende
 
Parkett Bestuhlt, Ränge Sitzplätze, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren:

VVK: € 19 | AK: € 24


Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

KRAMB / ASAL - HILLER - GALA

SONNTAG 24.3.

Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg

KLASSIK . KONZERTE, REZITAL & GALA
INTERNATIONAL . PROFIS, NEWCOMER & TALENTE

Der dritte Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik- und Populär-Musik hat den Kammermusik-Focus mit fabelhaften Solist*innen und Flügel-Begleitung.
 
1. Veranstaltung, Ticket : ´Cholokian / Matveeva - Hahn Hiller´ und in einigen Tickets-Bundles.
Morgens starten wir mit dem exzellente Oboisten der Bläserphilharmonie Salzburg -und weiteren Ensembles dort- Artemii Cholokian. Dazu sollte man wissen, daß die Bläserphilharmonie Salzburg als der ´Olymp´ unter den Blasmusikern weltweit gilt. Begleitet wird Artemii von dem großen Talent der Spivakov-Stiftung und Gnessin „Schule für Hochbegabte" Maria Matveeva am Konzertflügel. Beide wurden bereits mit Duzenden Nachwuchspreisen ausgezeichnet.
 
Vor und zur Mittagspause spielt Stefan Hiller ein Intermezzo-Konzertgitarre mit wunderbaren sehr bekannten klassischen Werken. die ´Best-of´. Lasst euch überraschen!
 
Nach der Mittagspause erwartet euch eine der hochbegabtesten Newcomerinnen Europas am Pianoforte.
Laetitia Hahn freut sich mächtig auf ihr Rezital, welches aus hochkarätigen Werken des klassischen Konzertpianist*innen-Repertoires besteht. Wir freuen uns riesig auf diese aufstrebende Überfliegerin am Konzertflügel, die bereits KAWAI-Artist ist und schon die Bühnen der größten Konzerthäuser zwischen Hamburg und Shanghai bespielt hat.
 
2. Veranstaltung, Ticket : ´Kramb / Asal - Hiller - Gala´ und in einigen Tickets-Bundles.
Freut euch am frühen Abend auf ein weiteres Highlight der klassischen Newcomer*innen-Szene Deutschlands.
Wir präsentieren die größte Violinen-Newcomerin seit Anne-Sophie Mutter: Anne Luisa Kramb. Die bereits mit den selben renommierten Preisen überhäufte Anne hat vor kurzem den Zuschlag zum Bespielen der original 1724 Stradivari von Niccolo Paganini für die nächsten Jahre erhalten. Somit kommt ihr in den Genuss des Wohlklangs eines derartigen Instruments durch eine außergewöhnliche Künstlerin -der ebenfalls die Zukunft gehört- intoniert.
Sie wird am Konzert-Flügel begleitet von Julius Asal, ein hochbegabter Newcomer der europäischen Pianisten-Szene, vielfacher Preisträger für Rezitale und Kammermusik. 
 
Im Anschluss beendet das Festival eine prächtige Gala aller beteiligten klassischen Künstler*innen und Vladimir Titov, dessen Kompositionsstil die Lager Klassik&Populär einzigartig verbindet und deutlich um etwas wirklich Neues erweitert.
 
Viel Vergnügen!

2.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:
::: Ticket: Kramb / Asal - Hiller - Gala
::: Einlass: 16:00 Uhr
::: Programm - Main Stage
::: 17:00
Teil 1:
JULIUS ASAL - Kurze Piano Darbietung
S. Prokofiev - Romeo und Julia
 
Teil 2: 
KRAMB / ASAL
L.v. Beethoven - Sonata E flat major No. 3
M. Ravel - Sonata Nr. 1
::: Pause
Teil 3:
M. Ravel - Sonata Nr. 2
W.A. Mozart - Sonata E flat major KV 481
::: 19:00 Pause

::: Programm - Foyer Stage
::: 19:15
Intermezzo - Best of
::: 19:45 Pause
 
::: 20:00
::: Festival Gala
::: Programm - Main Stage
Überraschungsprogramm
Überraschungsprogramm
Alexander Rosenblatt - Paganini Variationen
::: 21:00 Ende

Anmoderation: Ralf Herold

Parkett Bestuhlt, Ränge Sitzplätze, freie Sitzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren:

VVK: € 29 | AK: € 37



Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

KLASSIK - TICKET

Wir bieten ein Klassik-Ticket zu einem attraktiven, günstigen Bundle-Preis an.
Dieses Klassik-Ticket umfasst die Veranstaltung am Freitag 22.3. und 2 Veranstaltungen am Sonntag 24.3..

FREITAG 22.3.
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg

KLASSIK . KURS
INTERNATIONAL . TALENT & NEWCOMERIN
 
KLASSIK . REZITAL
INTERNATIONAL . PROFI
 
KOMPOSITION . KONZERT
INTERNATIONAL . PROFI
 
Der erste Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik hat den Schwerpunkt Pianoforte
 
Es erwarten Sie zwei der größte Nachwuchs-Talente Europas am Konzertflügel, die gebürtigen Düsseldorfer Laetitia Hahn und Philip Hahn mit ihren Vorträgen der nachmittags in der ´Meisterklasse-Pianoforte Nikolai Tokarev´erarbeiteten Klavierstücke.

Im Anschluss folgt das zweiteilige Piano Rezital des Mitinitiators und Festival Musik-Direktor ´Klassik´, dem gefeierten Konzertpianisten der Weltspitze und Preisträger zahlreicher renommierter Preise (u.a. „Echo Klassik 2007") Nikolai Tokarev. Erleben Sie aus seinen Händen im zweiten Teil die geniale Musik „Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky. Begleitet wird dieser Vortrag von einer abstrakten Bühnenkomposition als Hintergrund-Video-Installation mit Bildern des Malers Wassily Kandinsky, die dieser zu Mussorgsky´s Musik schuf.

Den Abschluss des Abends bildet ein Querschnitt aus seinen modernen Klavierkompositionen des russischen Komponisten und Pianisten Vladimir Titov mit Video-Zuspielungen der Bilder der Paderborner Künstlerin Anke Georgia Schüttfort-Hohmann. Ihre Kunst inspirierte Titov zu einigen Werken. Er ist Inhaber vieler Kompositionspreise und seine Stücke gehören mittlerweile zum festen Repertoire vieler Konzertpianistinnen/en weltweit. Er ist regelmäßig geladener Interpret internationaler Kompositionsevents in Europa und Übersee. Es erwarten sie auch einige Teile aus seinem neuen Programm „Inspirism" als Weltpremiere.
 
Viel Vergnügen!
 
Freitag 22.3.:
::: Ticket: Hahn - Tokarev - Titov ::: 
::: Einlass: 18:00 Uhr :::
::: Programm - Main-Stage :::
19:00 Grußworte
Andreas Sunder - Bürgermeister in Rietberg 
André Kuper - Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen

19:15 Philip Hahn - Vorträge der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
C.P.E. J.S. Bach - Sonata in A, W.55. No.4
Laetitia Hahn - Vortrag der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
F. Chopin - Scherzo No. 3
19:30 Nikolai Tokarev - Piano Rezital
G. Händel - Chaconne (21 Variationen) in G-Dur, HWV 435
F. Chopin - Mazurka f-moll, op. 7 Nr.3
F. Chopin - Mazurka a-moll, Op.17 Nr.4
F. Chopin - Mazurka h-moll, op.33, Nr.4
R. Schumann-Tausig - Contrabandista (The Smuggler)
S. Rachmaninov-Michnovsky, „Singe nicht vor mir, du Schönheit"
S. Rachmaninov - Prelude cis-moll, op.3 Nr.2
S. Rachmaninov - Prelude gis-moll, op. 32, Nr.12
Tchaikowsky-Pabst - Concert paraphrase on "Sleeping Beauty” 
::: Pause :::
 Modest Mussorgsky - „Bilder einer Ausstellung"  mit Video-Installation der Bilder von W.Kandinsky
::: Pause :::
21:30 Vladimir Titov - Piano Recital des Komponisten 
Auszüge aus seinen „Piano Pieces" und als Weltpremiere einiger Stücke seines neuen Programms „Inspirism” mit Bilder-Zuspielung der Künstlerin Anke Schüttfort-Hohmann
::: 22:30 Ende :::
 
SONNTAG 24.3.
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
KLASSIK . KONZERTE, REZITAL & GALA
INTERNATIONAL . PROFIS, NEWCOMER & TALENTE

 
1. Veranstaltung, Ticket : ´Cholokian / Matveeva - Hahn Hiller´ und in einigen Tickets-Bundles.
Morgens starten wir mit dem exzellente Oboisten der Bläserphilharmonie Salzburg -und weiteren Ensembles dort- Artemii Cholokian. Dazu sollte man wissen, daß die Bläserphilharmonie Salzburg als der ´Olymp´ unter den Blasmusikern weltweit gilt. Begleitet wird Artemii von dem großen Talent der Spivakov-Stiftung und Gnessin „Schule für Hochbegabte" Maria Matveeva am Konzertflügel. Beide wurden bereits mit Duzenden Nachwuchspreisen ausgezeichnet.
 
Vor und zur Mittagspause spielt Stefan Hiller ein Intermezzo-Konzertgitarre mit wunderbaren sehr bekannten klassischen Werken. die ´Best-of´. Lasst euch überraschen!
 
Nach der Mittagspause erwartet euch eine der hochbegabtesten Newcomerinnen Europas am Pianoforte.
Laetitia Hahn freut sich mächtig auf ihr Rezital, welches aus hochkarätigen Werken des klassischen Konzertpianist*innen-Repertoires besteht. Wir freuen uns riesig auf diese aufstrebende Überfliegerin am Konzertflügel, die bereits KAWAI-Artist ist und schon die Bühnen der größten Konzerthäuser zwischen Hamburg und Shanghai bespielt hat.
 
2. Veranstaltung, Ticket : ´Kramb / Asal - Hiller - Gala´ und in einigen Tickets-Bundles.
Freut euch am frühen Abend auf ein weiteres Highlight der klassischen Newcomer*innen-Szene Deutschlands.
Wir präsentieren die größte Violinen-Newcomerin seit Anne-Sophie Mutter: Anne Luisa Kramb. Die bereits mit den selben renommierten Preisen überhäufte Anne hat vor kurzem den Zuschlag zum Bespielen der original 1724 Stradivari von Niccolo Paganini für die nächsten Jahre erhalten. Somit kommt ihr in den Genuss des Wohlklangs eines derartigen Instruments durch eine außergewöhnliche Künstlerin -der ebenfalls die Zukunft gehört- intoniert.
Sie wird am Konzert-Flügel begleitet von Julius Asal, ein hochbegabter Newcomer der europäischen Pianisten-Szene, vielfacher Preisträger für Rezitale und Kammermusik. 
 
Im Anschluss beendet das Festival eine prächtige Gala aller beteiligten klassischen Künstler*innen und Vladimir Titov, dessen Kompositionsstil die Lager Klassik&Populär einzigartig verbindet und deutlich um etwas wirklich Neues erweitert.
 
Viel Vergnügen!

1.Veranstaltung

Sonntag 24.3.: 
::: Ticket: Cholokian / Matveeva - Hahn - Hiller ::: 
::: Einlass: 10:00 Uhr :::
::: Programm  - Main Stage :::
11:00 Artemii Cholkian (Oboe) und Maria Matveeva (Pianoforte)
Teil 1: Maria Matveeva – Ein wenig Piano-Rezital als Einleitung
F. Chopin - Scherzo No. 4 op. 54 e-major
F. Liszt - Hungarian Rhapsody No.12
J. Brahms - Intermezzo No. 1, 2 op. 118 und Ballade
S. Rachmaninov - Etude Tableau op. 39 No. 6 a-minor "Little Red Riding Hood”
Teil 2: Cholokian und Matveeva
Telemann - Fantasy No. 2 Oboe solo  
Pierri Sancan - Sonatine
Gilles Silvestrini -  Études pour hautbois solо
::: Pause :::
Teil 3:  Cholokian und Matveeva
Léopold Wallner: Drei Romantische Stückе
Antal Doráti - Duo Concertante
::: 12:45 Pause ::: 
::: Programm - Foyer Stage :::
13:00 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
::: 13:30 Pause :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 Laetitia Hahn (Pianoforte), Rezital
Programm folgt
::: 16:00 Ende :::

2.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:  
::: Ticket: Kramb / Asal - Hiller - Gala ::: 
::: Einlass: 16:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
17:00 Anne Luisa Kramb (Violine) und Julius Asal (Pianoforte)
Teil 1: Julius Asal - Kurze Piano Darbietung
S. Prokofiev - Romeo und Julia
Teil 2: Kramb und Asal
L.v. Beethoven - Sonata E flat major No. 3
M. Ravel - Sonata Nr. 1
::: Pause :::
Teil 3:
M. Ravel - Sonata Nr. 2
W.A. Mozart - Sonata E flat major KV 481
::: 19:00 Pause :::
::: Programm - Foyer Stage ::: 
19:15 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
Intermezzo - Best of
::: 19:45 Pause :::
 
20:00 Festival Gala
::: Programm - Main Stage :::
Philip Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Laetitia Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Artemii Cholokian-Oboe mit Maria Matveeva-Pianoforte
Überraschungsprogramm
Vladimir Titov . Pianoforte
Oriental Fantasy-´Fatin´ Op. 7
Anne Luisa Kramb-Violine mit Julius Asal-Pianoforte
B. Bartok - 6 Romanian folk dances
Nikolai Tokarev . Pianoforte
Alexander Rosenblatt - Paganini Variationen
::: 21:00 Ende :::

Anmoderation: Ralf Herold

Zusammenfassung: 
1 Veranstaltung am Freitag:
1 Rezital-Pianoforte, 1 Konzert-Komposition-Pianoforte, 2 Vorträge Meisterklasse.  
2 Veranstaltungen am Sonntag:
2 Kammerkonzerte, 1 Rezital-Pianoforte, Gala, 2 Intermezzos
 
Bestuhlt, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren.

VVK: € 49 | AK: € 63



Enthaltene Einzel-Tickets:

Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte
Comments Comments (0)

SONNTAG - TICKET

Wir bieten ein Sonntag-Ticket zum einem attraktiven, günstigeren Bundle-Preis an.
Dieses Sonntag-Ticket umfasst 2 Veranstaltungen am Sonntag 23.3..

SONNTAG 24.3.
 
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
KLASSIK . KONZERTE, REZITAL & GALA
INTERNATIONAL . PROFIS, NEWCOMER & TALENTE

 
1. Veranstaltung, Ticket : ´Cholokian / Matveeva - Hahn Hiller´ und in einigen Tickets-Bundles.
Morgens starten wir mit dem exzellente Oboisten der Bläserphilharmonie Salzburg -und weiteren Ensembles dort- Artemii Cholokian. Dazu sollte man wissen, daß die Bläserphilharmonie Salzburg als der ´Olymp´ unter den Blasmusikern weltweit gilt. Begleitet wird Artemii von dem großen Talent der Spivakov-Stiftung und Gnessin „Schule für Hochbegabte" Maria Matveeva am Konzertflügel. Beide wurden bereits mit Duzenden Nachwuchspreisen ausgezeichnet.
 
Vor und zur Mittagspause spielt Stefan Hiller ein Intermezzo-Konzertgitarre mit wunderbaren sehr bekannten klassischen Werken. die ´Best-of´. Lasst euch überraschen!
 
Nach der Mittagspause erwartet euch eine der hochbegabtesten Newcomerinnen Europas am Pianoforte.
Laetitia Hahn freut sich mächtig auf ihr Rezital, welches aus hochkarätigen Werken des klassischen Konzertpianist*innen-Repertoires besteht. Wir freuen uns riesig auf diese aufstrebende Überfliegerin am Konzertflügel, die bereits KAWAI-Artist ist und schon die Bühnen der größten Konzerthäuser zwischen Hamburg und Shanghai bespielt hat.
 
2. Veranstaltung, Ticket : ´Kramb / Asal - Hiller - Gala´ und in einigen Tickets-Bundles.
Freut euch am frühen Abend auf ein weiteres Highlight der klassischen Newcomer*innen-Szene Deutschlands.
Wir präsentieren die größte Violinen-Newcomerin seit Anne-Sophie Mutter: Anne Luisa Kramb. Die bereits mit den selben renommierten Preisen überhäufte Anne hat vor kurzem den Zuschlag zum Bespielen der original 1724 Stradivari von Niccolo Paganini für die nächsten Jahre erhalten. Somit kommt ihr in den Genuss des Wohlklangs eines derartigen Instruments durch eine außergewöhnliche Künstlerin -der ebenfalls die Zukunft gehört- intoniert.
Sie wird am Konzert-Flügel begleitet von Julius Asal, ein hochbegabter Newcomer der europäischen Pianisten-Szene, vielfacher Preisträger für Rezitale und Kammermusik. 
 
Im Anschluss beendet das Festival eine prächtige Gala aller beteiligten klassischen Künstler*innen und Vladimir Titov, dessen Kompositionsstil die Lager Klassik&Populär einzigartig verbindet und deutlich um etwas wirklich Neues erweitert.
 
Viel Vergnügen!

1.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:  
::: Ticket: Cholokian / Matveeva - Hahn - Hiller ::: 
::: Einlass: 10:00 Uhr :::
::: Programm  - Main Stage :::
11:00 Artemii Cholkian (Oboe) und Maria Matveeva (Pianoforte)
Teil 1: Maria Matveeva – Ein wenig Piano-Rezital als Einleitung
F. Chopin - Scherzo No. 4 op. 54 e-major
F. Liszt - Hungarian Rhapsody No.12
J. Brahms - Intermezzo No. 1, 2 op. 118 und Ballade
S. Rachmaninov - Etude Tableau op. 39 No. 6 a-minor "Little Red Riding Hood”
Teil 2: Cholokian und Matveeva
Telemann - Fantasy No. 2 Oboe solo  
Pierri Sancan - Sonatine
Gilles Silvestrini -  Études pour hautbois solо
::: Pause :::
Teil 3:  Cholokian und Matveeva
Léopold Wallner: Drei Romantische Stückе
Antal Doráti - Duo Concertante
::: 12:45 Pause ::: 
::: Programm - Foyer Stage :::
13:00 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
::: 13:30 Pause :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 Laetitia Hahn (Pianoforte), Rezital
Programm folgt
::: 16:00 Ende :::

2.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:  
::: Ticket: Kramb / Asal - Hiller - Gala ::: 
::: Einlass: 16:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
17:00 Anne Luisa Kramb (Violine) und Julius Asal (Pianoforte)
Teil 1: Julius Asal - Kurze Piano Darbietung
S. Prokofiev - Romeo und Julia
Teil 2: Kramb und Asal
L.v. Beethoven - Sonata E flat major No. 3
M. Ravel - Sonata Nr. 1
::: Pause :::
Teil 3:
M. Ravel - Sonata Nr. 2
W.A. Mozart - Sonata E flat major KV 481
::: 19:00 Pause :::
::: Programm - Foyer Stage ::: 
19:15 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
Intermezzo - Best of
::: 19:45 Pause :::
 
20:00 Festival Gala
::: Programm - Main Stage :::
Philip Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Laetitia Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Artemii Cholokian-Oboe mit Maria Matveeva-Pianoforte
Überraschungsprogramm
Vladimir Titov . Pianoforte
Oriental Fantasy-´Fatin´ Op. 7
Anne Luisa Kramb-Violine mit Julius Asal-Pianoforte
B. Bartok - 6 Romanian folk dances
Nikolai Tokarev . Pianoforte
Alexander Rosenblatt - Paganini Variationen
::: 21:00 Ende :::

Anmoderation: Ralf Herold

Zusammenfassung: 
2 Veranstaltungen am Sonntag.
2 Kammerkonzerte, 1 Rezital-Pianoforte, Gala, 2 Intermezzos
 
Bestuhlt, freie Platzwahl (VVK inkl. VVK-Gebühren):

VVK: € 39 | AK: € 50



Enthaltene Einzel-Tickets:

Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

KREUZÜBER FREITAG + SAMSTAG - TICKET

Wir bieten ein Kreuzüber Freitag + Samstag -Ticket zu einem attraktiven, günstigeren Bundle-Preis an.
Dieses umfasst die Veranstaltung ´Hahn - Tokarev - Titov´ am Freitag 22.3. und die Veranstaltung Populär am Samstag 23.3..
 
Das Ticket entspricht unserem Crossover-Festival-Konzept - Musikgattungen Klassik&Populär verbinden zu wollen. Es ist nur eine Frage der Einlassung. Why not!

FREITAG 22.3.
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg

KLASSIK . KURS
INTERNATIONAL . TALENT & NEWCOMERIN
 
KLASSIK . REZITAL
INTERNATIONAL . PROFI
 
KOMPOSITION . KONZERT
INTERNATIONAL . PROFI
 
Der erste Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik hat den Schwerpunkt Pianoforte
 
Es erwarten Sie zwei der größte Nachwuchs-Talente Europas am Konzertflügel, die gebürtigen Düsseldorfer Laetitia Hahn und Philip Hahn mit ihren Vorträgen der nachmittags in der ´Meisterklasse-Pianoforte Nikolai Tokarev´erarbeiteten Klavierstücke.

Im Anschluss folgt das zweiteilige Piano Rezital des Mitinitiators und Festival Musik-Direktor ´Klassik´, dem gefeierten Konzertpianisten der Weltspitze und Preisträger zahlreicher renommierter Preise (u.a. „Echo Klassik 2007") Nikolai Tokarev. Erleben Sie aus seinen Händen im zweiten Teil die geniale Musik „Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky. Begleitet wird dieser Vortrag von einer abstrakten Bühnenkomposition als Hintergrund-Video-Installation mit Bildern des Malers Wassily Kandinsky, die dieser zu Mussorgsky´s Musik schuf.

Den Abschluss des Abends bildet ein Querschnitt aus seinen modernen Klavierkompositionen des russischen Komponisten und Pianisten Vladimir Titov mit Video-Zuspielungen der Bilder der Paderborner Künstlerin Anke Georgia Schüttfort-Hohmann. Ihre Kunst inspirierte Titov zu einigen Werken. Er ist Inhaber vieler Kompositionspreise und seine Stücke gehören mittlerweile zum festen Repertoire vieler Konzertpianistinnen/en weltweit. Er ist regelmäßig geladener Interpret internationaler Kompositionsevents in Europa und Übersee. Es erwarten sie auch einige Teile aus seinem neuen Programm „Inspirism" als Weltpremiere.
 
Viel Vergnügen!
 
Freitag 22.3.:
::: Ticket: Hahn - Tokarev - Titov ::: 
::: Einlass: 18:00 Uhr :::
::: Programm - Main-Stage :::
19:00 Grußworte
Andreas Sunder - Bürgermeister in Rietberg 
André Kuper - Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen

19:15 Philip Hahn - Vorträge der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
C.P.E. J.S. Bach - Sonata in A, W.55. No.4
Laetitia Hahn - Vortrag der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
F. Chopin - Scherzo No. 3
19:30 Nikolai Tokarev - Piano Rezital
G. Händel - Chaconne (21 Variationen) in G-Dur, HWV 435
F. Chopin - Mazurka f-moll, op. 7 Nr.3
F. Chopin - Mazurka a-moll, Op.17 Nr.4
F. Chopin - Mazurka h-moll, op.33, Nr.4
R. Schumann-Tausig - Contrabandista (The Smuggler)
S. Rachmaninov-Michnovsky, „Singe nicht vor mir, du Schönheit"
S. Rachmaninov - Prelude cis-moll, op.3 Nr.2
S. Rachmaninov - Prelude gis-moll, op. 32, Nr.12
Tchaikowsky-Pabst - Concert paraphrase on "Sleeping Beauty” 
::: Pause :::
 Modest Mussorgsky - „Bilder einer Ausstellung"  mit Video-Installation der Bilder von W.Kandinsky
::: Pause :::
21:30 Vladimir Titov - Piano Recital des Komponisten 
Auszüge aus seinen „Piano Pieces" und als Weltpremiere einiger Stücke seines neuen Programms „Inspirism” mit Bilder-Zuspielung der Künstlerin Anke Schüttfort-Hohmann
::: 22:30 Ende :::
 
Parkett Bestuhlt, Ränge Sitzplätze, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren

 
SAMSTAG 23.3.
 
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
POPULÄR . KONZERTE

Der zweite Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik bietet eine abwechslungsreiche Bandbreite der der Klassik folgenden Musik-Generationen Jazz/Hardbop, R´n´B/Funk/HipHop und Rock/Blues/Indie.

Freut euch auf ein furioses Jazz-Funk-R´n´B Feuerwerk der Profis Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst, die in 2016 die renommierte „Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik" erhielten, die wohl höchste Auszeichnung, die man in Deutschland erhalten kann. Es wird kein Hüftschwung ungenutzt bleiben.
 
Zwei „Echo-Preisträger 2018 – Jazz instrumental"  Hanno Busch(git) und Claus Fischer(b) führen die Kölner Sommerplatte an, ein Musiker-Kollektiv, ebenfalls Profis in unserem Konzept - ok, sind zwei an Board, auch gut. Sie nehmen uns mit auf ihre musikalische Reise von flippigen Orten zu coolem elektronischem Minimalismus, von melancholischen Indie-Pop-Melodien bis zu Maschinen wie Chaos.

Die Hannoveraner Talente von IOT.GE bringen ihre äußerst gelungene gängige Verschmelzung unterschiedlichster Einflüsse aus den Zeiten des Jazz, Hardbop und Fusion zu Gehör.
 
Dazu gesellen sich für die Rock-Wave-Blues-Indie Fans unter euch drei weitere Bands dieser Gangarten.
 
Brausepöter, Profis seit Jahrzehnten erhielten zuletzt den "Kulturstern des Jahres 2017" der auflagenstärksten Tageszeitungen in Westfalen aus den Händen des Bielefelder Bürgermeisters und sind schlicht Wave-Kult, vor allem auch durch ihr Wirken seit den heute legendären NDW (Neue Deutsche Welle) Zeiten.

Veronika Caspers stellt ihr neues Solo-Album vor. Einige unter euch werden sie vielleicht aus beliebten Girlsband-Formationen rund um Thunderbaby Records-Düsseldorf her kennen, einem Label für Frauenbands aus aller Welt. Veronika hat bereits mächtig Erfahrung und ein gutes Duzend Tonträger veröffentlicht. Als Newcomerin mit ihrer neuen Formation Véronique de la Chanson & Band erwartet euch Rock-Girls-Power pur mit Einschlag zwischen Pop, Garage und Neue Deutsche Welle.

Die Motocross Craded- Alternative Rock-Blues, Preisträger bei "Sommerkult" der Universität Düsseldorf und Viertelfinalisten des "Band-Contest Falkendom Bielefeld", werden mit fetten Beats und einem melancholischen Schuss ´Westfalen Blues´ mit ihren Talenten aufwarten.
 
Auch wenn es hier zunächst wie ein kleiner Marathon erscheint, so wird es doch durch aller Qualitäten & Spielfreude eine wahre Kurzweil werden.
 
Viel Spaß!

Samstag 23.3.:
::: Ticket: Populär - Ticket ::: 
::: Einlass: 14:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 IOT.GE - Curious
17:00 Brausepöter - Nerven geschädigt
18:45 Sommerplatte mit Hanno Busch - Sommerplatten 1, 2, 3
20:30 Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst - Teil 1: Bamboolicious & Pandrenalin
::: 21:30 Pause :::
22:00 Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst - Teil 2: Bamboolicious & Pandrenalin
::: Programm - Foyer Stage :::
16:00 Motocross Craded - Usually we do, but sometimes we don´ 
18:15 & 20:00 Véronique de la Chanson & Band - Wolken Zucker Himmel
:::  23:00 Ende :::
 
Anmoderation: Ralf Herold
 
Zusammenfassung: 
1 Veranstaltung am Freitag:
1 Rezital-Pianoforte, 1 Konzert-Komposition-Pianoforte, 2 Vorträge Meisterklasse.  
6 Bands auf 2 Bühnen am Samstag. 
 
Parkett unbestuhlt, Ränge Sitzplätze, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren:

VVK: € 39 | AK: € 50



Enthaltene Einzel-Tickets:

Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

KREUZÜBER SAMSTAG + SONNTAG - TICKET

Wir bieten ein Kreuzüber Samstag + Sonntag -Ticket zu einem attraktiven, günstigeren Bundle-Preis an.
Dieses umfasst die Veranstaltung ´Populär´ am Samstag 23.3. und 2 Veranstaltungen am Sonntag 24.3..
 
Das Ticket entspricht unserem Crossover-Festival-Konzept - Musikgattungen Klassik&Populär verbinden zu wollen. Es ist nur eine Frage der Einlassung. Why not!
 
SAMSTAG 23.3.
 
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
POPULÄR . KONZERTE

Der zweite Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik bietet eine abwechslungsreiche Bandbreite der der Klassik folgenden Musik-Generationen Jazz/Hardbop, R´n´B/Funk/HipHop und Rock/Blues/Indie.

Freut euch auf ein furioses Jazz-Funk-R´n´B Feuerwerk der Profis Pimpy Panda feat. P´Hornz" mit Christian Altehülshorst, die in 2016 die renommierte „Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik" erhielten, die wohl höchste Auszeichnung, die man in Deutschland erhalten kann. Es wird kein Hüftschwung ungenutzt bleiben.
 
Zwei „Echo-Preisträger 2018 – Jazz instrumental"  Hanno Busch(git) und Claus Fischer(b) führen die Kölner Sommerplatte an, ein Musiker-Kollektiv, ebenfalls Profis in unserem Konzept - ok, sind zwei an Board, auch gut. Sie nehmen uns mit auf ihre musikalische Reise von flippigen Orten zu coolem elektronischem Minimalismus, von melancholischen Indie-Pop-Melodien bis zu Maschinen wie Chaos.

Die Hannoveraner Talente von IOT.GE bringen ihre äußerst gelungene gängige Verschmelzung unterschiedlichster Einflüsse aus den Zeiten des Jazz, Hardbop und Fusion zu Gehör.
 
Dazu gesellen sich für die Rock-Wave-Blues-Indie Fans unter euch drei weitere Bands dieser Gangarten.
 
Brausepöter, Profis seit Jahrzehnten erhielten zuletzt den "Kulturstern des Jahres 2017" der auflagenstärksten Tageszeitungen in Westfalen aus den Händen des Bielefelder Bürgermeisters und sind schlicht Wave-Kult, vor allem auch durch ihr Wirken seit den heute legendären NDW (Neue Deutsche Welle) Zeiten.

Veronika Caspers stellt ihr neues Solo-Album vor. Einige unter euch werden sie vielleicht aus beliebten Girlsband-Formationen rund um Thunderbaby Records-Düsseldorf her kennen, einem Label für Frauenbands aus aller Welt. Veronika hat bereits mächtig Erfahrung und ein gutes Duzend Tonträger veröffentlicht. Als Newcomerin mit ihrer neuen Formation Véronique de la Chanson & Band erwartet euch Rock-Girls-Power pur mit Einschlag zwischen Pop, Garage und Neue Deutsche Welle.

Die Motocross Craded- Alternative Rock-Blues, Preisträger bei "Sommerkult" der Universität Düsseldorf und Viertelfinalisten des "Band-Contest Falkendom Bielefeld", werden mit fetten Beats und einem melancholischen Schuss ´Westfalen Blues´ mit ihren Talenten aufwarten.
 
Auch wenn es hier zunächst wie ein kleiner Marathon erscheint, so wird es doch durch aller Qualitäten & Spielfreude eine wahre Kurzweil werden.
 
Viel Spaß!

Samstag 23.3.:
::: Ticket: Populär - Ticket ::: 
::: Einlass: 14:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 IOT.GE - Curious
17:00 Brausepöter - Nerven geschädigt
18:45 Sommerplatte mit Hanno Busch - Sommerplatten 1, 2, 3
20:30 Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst - Teil 1: Bamboolicious & Pandrenalin
::: 21:30 Pause :::
22:00 Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst - Teil 2: Bamboolicious & Pandrenalin
::: Programm - Foyer Stage :::
16:00 Motocross Craded - Usually we do, but sometimes we don´ 
18:15 & 20:00 Véronique de la Chanson & Band - Wolken Zucker Himmel
:::  23:00 Ende :::

Parkett unbestuhlt, Ränge Sitzplätze, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren:

SONNTAG 24.3.
 
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
KLASSIK . KONZERTE, REZITAL & GALA
INTERNATIONAL . PROFIS, NEWCOMER & TALENTE

 
1. Veranstaltung, Ticket : ´Cholokian / Matveeva - Hahn Hiller´ und in einigen Tickets-Bundles.
Morgens starten wir mit dem exzellente Oboisten der Bläserphilharmonie Salzburg -und weiteren Ensembles dort- Artemii Cholokian. Dazu sollte man wissen, daß die Bläserphilharmonie Salzburg als der ´Olymp´ unter den Blasmusikern weltweit gilt. Begleitet wird Artemii von dem großen Talent der Spivakov-Stiftung und Gnessin „Schule für Hochbegabte" Maria Matveeva am Konzertflügel. Beide wurden bereits mit Duzenden Nachwuchspreisen ausgezeichnet.
 
Vor und zur Mittagspause spielt Stefan Hiller ein Intermezzo-Konzertgitarre mit wunderbaren sehr bekannten klassischen Werken. die ´Best-of´. Lasst euch überraschen!
 
Nach der Mittagspause erwartet euch eine der hochbegabtesten Newcomerinnen Europas am Pianoforte.
Laetitia Hahn freut sich mächtig auf ihr Rezital, welches aus hochkarätigen Werken des klassischen Konzertpianist*innen-Repertoires besteht. Wir freuen uns riesig auf diese aufstrebende Überfliegerin am Konzertflügel, die bereits KAWAI-Artist ist und schon die Bühnen der größten Konzerthäuser zwischen Hamburg und Shanghai bespielt hat.
 
2. Veranstaltung, Ticket : ´Kramb / Asal - Hiller - Gala´ und in einigen Tickets-Bundles.
Freut euch am frühen Abend auf ein weiteres Highlight der klassischen Newcomer*innen-Szene Deutschlands.
Wir präsentieren die größte Violinen-Newcomerin seit Anne-Sophie Mutter: Anne Luisa Kramb. Die bereits mit den selben renommierten Preisen überhäufte Anne hat vor kurzem den Zuschlag zum Bespielen der original 1724 Stradivari von Niccolo Paganini für die nächsten Jahre erhalten. Somit kommt ihr in den Genuss des Wohlklangs eines derartigen Instruments durch eine außergewöhnliche Künstlerin -der ebenfalls die Zukunft gehört- intoniert.
Sie wird am Konzert-Flügel begleitet von Julius Asal, ein hochbegabter Newcomer der europäischen Pianisten-Szene, vielfacher Preisträger für Rezitale und Kammermusik. 
 
Im Anschluss beendet das Festival eine prächtige Gala aller beteiligten klassischen Künstler*innen und Vladimir Titov, dessen Kompositionsstil die Lager Klassik&Populär einzigartig verbindet und deutlich um etwas wirklich Neues erweitert.
 
Viel Vergnügen!

1.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:
::: Ticket: Cholokian / Matveeva - Hahn - Hiller ::: 
::: Einlass: 10:00 Uhr :::
::: Programm  - Main Stage :::
11:00 Artemii Cholkian (Oboe) und Maria Matveeva (Pianoforte)
Teil 1: Maria Matveeva – Ein wenig Piano-Rezital als Einleitung
F. Chopin - Scherzo No. 4 op. 54 e-major
F. Liszt - Hungarian Rhapsody No.12
J. Brahms - Intermezzo No. 1, 2 op. 118 und Ballade
S. Rachmaninov - Etude Tableau op. 39 No. 6 a-minor "Little Red Riding Hood”
Teil 2: Cholokian und Matveeva
Telemann - Fantasy No. 2 Oboe solo  
Pierri Sancan - Sonatine
Gilles Silvestrini -  Études pour hautbois solо
::: Pause :::
Teil 3:  Cholokian und Matveeva
Léopold Wallner: Drei Romantische Stückе
Antal Doráti - Duo Concertante
::: 12:45 Pause ::: 
::: Programm - Foyer Stage :::
13:00 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
::: 13:30 Pause :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 Laetitia Hahn (Pianoforte), Rezital
Programm folgt
::: 16:00 Ende :::

2.Veranstaltung

Sonntag 24.3.: 
::: Ticket: Kramb / Asal - Hiller - Gala ::: 
::: Einlass: 16:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
17:00 Anne Luisa Kramb (Violine) und Julius Asal (Pianoforte)
Teil 1: Julius Asal - Kurze Piano Darbietung
S. Prokofiev - Romeo und Julia
Teil 2: Kramb und Asal
L.v. Beethoven - Sonata E flat major No. 3
M. Ravel - Sonata Nr. 1
::: Pause :::
Teil 3:
M. Ravel - Sonata Nr. 2
W.A. Mozart - Sonata E flat major KV 481
::: 19:00 Pause :::
::: Programm - Foyer Stage ::: 
19:15 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
Intermezzo - Best of
::: 19:45 Pause :::
 
20:00 Festival Gala
::: Programm - Main Stage :::
Philip Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Laetitia Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Artemii Cholokian-Oboe mit Maria Matveeva-Pianoforte
Überraschungsprogramm
Vladimir Titov . Pianoforte
Oriental Fantasy-´Fatin´ Op. 7
Anne Luisa Kramb-Violine mit Julius Asal-Pianoforte
B. Bartok - 6 Romanian folk dances
Nikolai Tokarev . Pianoforte
Alexander Rosenblatt - Paganini Variationen
::: 21:00 Ende :::

Anmoderation: Ralf Herold

Zusammenfassung: 
6 Bands auf 2 Bühnen am Samstag. 
2 Veranstaltungen am Sonntag:
2 Kammerkonzerte, 1 Rezital-Pianoforte, Gala, 2 Intermezzos
 
Bestuhlt, freie Platzwahl (VVK inkl. VVK-Gebühren):

VVK: € 49 | AK: € 63



Enthaltene Einzel-Tickets:

Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)

FESTIVAL - TICKET

Das komplette Festival zu einem attraktiven, günstigeren Bundle-Preis.

Dieses umfasst die Veranstaltung ´Hahn - Tokarev - Titov´ am Freitag 22.3., die Veranstaltung ´Populär´ am Samstag 23.3. und die 2 Veranstaltungen ´Klassik´ am Sonntag 24.3..

FREITAG 22.3.
 
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg

KLASSIK . KURS
INTERNATIONAL . TALENT & NEWCOMERIN
 
KLASSIK . REZITAL
INTERNATIONAL . PROFI
 
KOMPOSITION . KONZERT
INTERNATIONAL . PROFI
 
Der erste Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik hat den Schwerpunkt Pianoforte
Es erwarten Sie zwei der größte Nachwuchs-Talente Europas am Konzertflügel, die gebürtigen Düsseldorfer Laetitia Hahn und Philip Hahn mit ihren Vorträgen der nachmittags in der ´Meisterklasse-Pianoforte Nikolai Tokarev´erarbeiteten Klavierstücke.

Im Anschluss folgt das zweiteilige Piano Rezital des Mitinitiators und Festival Musik-Direktor ´Klassik´, dem gefeierten Konzertpianisten der Weltspitze und Preisträger zahlreicher renommierter Preise (u.a. „Echo Klassik 2007") Nikolai Tokarev. Erleben Sie aus seinen Händen im zweiten Teil die geniale Musik „Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky. Begleitet wird dieser Vortrag von einer abstrakten Bühnenkomposition als Hintergrund-Video-Installation mit Bildern des Malers Wassily Kandinsky, die dieser zu Mussorgsky´s Musik schuf.

Den Abschluss des Abends bildet ein Querschnitt aus seinen modernen Klavierkompositionen des russischen Komponisten und Pianisten Vladimir Titov mit Video-Zuspielungen der Bilder der Paderborner Künstlerin Anke Georgia Schüttfort-Hohmann. Ihre Kunst inspirierte Titov zu einigen Werken. Er ist Inhaber vieler Kompositionspreise und seine Stücke gehören mittlerweile zum festen Repertoire vieler Konzertpianistinnen/en weltweit. Er ist regelmäßig geladener Interpret internationaler Kompositionsevents in Europa und Übersee. Es erwarten sie auch einige Teile aus seinem neuen Programm „Inspirism" als Weltpremiere.
 
Viel Vergnügen!
 
Freitag 22.3.:
::: Ticket: Hahn - Tokarev - Titov ::: 
::: Einlass: 18:00 Uhr :::
::: Programm - Main-Stage :::
19:00 Grußworte
Andreas Sunder - Bürgermeister in Rietberg 
André Kuper - Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen

19:15 Philip Hahn - Vorträge der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
C.P.E. J.S. Bach - Sonata in A, W.55. No.4
Laetitia Hahn - Vortrag der Meisterklasse Nikolai Tokarev 
F. Chopin - Scherzo No. 3
19:30 Nikolai Tokarev - Piano Rezital
G. Händel - Chaconne (21 Variationen) in G-Dur, HWV 435
F. Chopin - Mazurka f-moll, op. 7 Nr.3
F. Chopin - Mazurka a-moll, Op.17 Nr.4
F. Chopin - Mazurka h-moll, op.33, Nr.4
R. Schumann-Tausig - Contrabandista (The Smuggler)
S. Rachmaninov-Michnovsky, „Singe nicht vor mir, du Schönheit"
S. Rachmaninov - Prelude cis-moll, op.3 Nr.2
S. Rachmaninov - Prelude gis-moll, op. 32, Nr.12
Tchaikowsky-Pabst - Concert paraphrase on "Sleeping Beauty” 
::: Pause :::
 Modest Mussorgsky - „Bilder einer Ausstellung"  mit Video-Installation der Bilder von W.Kandinsky
::: Pause :::
21:30 Vladimir Titov - Piano Recital des Komponisten 
Auszüge aus seinen „Piano Pieces" und als Weltpremiere einiger Stücke seines neuen Programms „Inspirism” mit Bilder-Zuspielung der Künstlerin Anke Schüttfort-Hohmann
::: 22:30 Ende :::

SAMSTAG 23.3.

Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
POPULÄR . KONZERTE

Der zweite Tag des 3-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der Talente, Newcomer und Profis aus Klassik und Populär-Musik bietet eine abwechslungsreiche Bandbreite der der Klassik folgenden Musik-Generationen Jazz/Hardbop, R´n´B/Funk/HipHop und Rock/Blues/Indie.

Freut euch auf ein furioses Jazz-Funk-R´n´B Feuerwerk der Profis Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst, die in 2016 die renommierte „Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik" erhielten, die wohl höchste Auszeichnung, die man in Deutschland erhalten kann. Es wird kein Hüftschwung ungenutzt bleiben.

Zwei „Echo-Preisträger 2018 – Jazz instrumental"  Hanno Busch(git) und Claus Fischer(b) führen die Kölner Sommerplatte an, ein Musiker-Kollektiv, ebenfalls Profis in unserem Konzept - ok, sind zwei an Board, auch gut. Sie nehmen uns mit auf ihre musikalische Reise von flippigen Orten zu coolem elektronischem Minimalismus, von melancholischen Indie-Pop-Melodien bis zu Maschinen wie Chaos.
 
Die Hannoveraner Talente von IOT.GE bringen ihre äußerst gelungene gängige Verschmelzung unterschiedlichster Einflüsse aus den Zeiten des Jazz, Hardbop und Fusion zu Gehör.
 
Dazu gesellen sich für die Rock-Wave-Blues-Indie Fans unter euch drei weitere Bands dieser Gangarten.
 
Brausepöter, Profis seit Jahrzehnten erhielten zuletzt den "Kulturstern des Jahres 2017" der auflagenstärksten Tageszeitungen in Westfalen aus den Händen des Bielefelder Bürgermeisters und sind schlicht Wave-Kult, vor allem auch durch ihr Wirken seit den heute legendären NDW (Neue Deutsche Welle) Zeiten.
 
Veronika Caspers stellt ihr neues Solo-Album vor. Einige unter euch werden sie vielleicht aus beliebten Girlsband-Formationen rund um Thunderbaby Records-Düsseldorf her kennen, einem Label für Frauenbands aus aller Welt. Veronika hat bereits mächtig Erfahrung und ein gutes Duzend Tonträger veröffentlicht. Als Newcomerin mit ihrer neuen Formation Véronique de la Chanson & Band erwartet euch Rock-Girls-Power pur mit Einschlag zwischen Pop, Garage und Neue Deutsche Welle.
 
Die Motocross Craded- Alternative Rock-Blues, Preisträger bei "Sommerkult" der Universität Düsseldorf und Viertelfinalisten des "Band-Contest Falkendom Bielefeld", werden mit fetten Beats und einem melancholischen Schuss ´Westfalen Blues´ mit ihren Talenten aufwarten.
 
Auch wenn es hier zunächst wie ein kleiner Marathon erscheint, so wird es doch durch aller Qualitäten & Spielfreude eine wahre Kurzweil werden. Viel Spaß!

Samstag 23.3.:
::: Ticket: Populär - Ticket ::: 
::: Einlass: 14:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 IOT.GE - Curious
17:00 Brausepöter - Nerven geschädigt
18:45 Sommerplatte mit Hanno Busch - Sommerplatten 1, 2, 3
20:30 Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst - Teil 1: Bamboolicious & Pandrenalin
::: 21:30 Pause :::
22:00 Pimpy Panda feat. P´Hornz mit Christian Altehülshorst - Teil 2: Bamboolicious & Pandrenalin
::: Programm - Foyer Stage :::
16:00 Motocross Craded - Usually we do, but sometimes we don´ 
18:15 & 20:00 Véronique de la Chanson & Band - Wolken Zucker Himmel
:::  23:00 Ende :::

Parkett Unbestuhlt, Ränge mit Sitzplätzen, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren.
 
SONNTAG 24.3.
Cultura, Sparkassentheater an der Ems, Rietberg
 
KLASSIK . KONZERTE, REZITAL & GALA
INTERNATIONAL . PROFIS, NEWCOMER & TALENTE

 
1. Veranstaltung, Ticket : ´Cholokian / Matveeva - Hahn Hiller´ und in einigen Tickets-Bundles.
Morgens starten wir mit dem exzellente Oboisten der Bläserphilharmonie Salzburg -und weiteren Ensembles dort- Artemii Cholokian. Dazu sollte man wissen, daß die Bläserphilharmonie Salzburg als der ´Olymp´ unter den Blasmusikern weltweit gilt. Begleitet wird Artemii von dem großen Talent der Spivakov-Stiftung und Gnessin „Schule für Hochbegabte" Maria Matveeva am Konzertflügel. Beide wurden bereits mit Duzenden Nachwuchspreisen ausgezeichnet.
 
Vor und zur Mittagspause spielt Stefan Hiller ein Intermezzo-Konzertgitarre mit wunderbaren sehr bekannten klassischen Werken. die ´Best-of´. Lasst euch überraschen!
 
Nach der Mittagspause erwartet euch eine der hochbegabtesten Newcomerinnen Europas am Pianoforte.
Laetitia Hahn freut sich mächtig auf ihr Rezital, welches aus hochkarätigen Werken des klassischen Konzertpianist*innen-Repertoires besteht. Wir freuen uns riesig auf diese aufstrebende Überfliegerin am Konzertflügel, die bereits KAWAI-Artist ist und schon die Bühnen der größten Konzerthäuser zwischen Hamburg und Shanghai bespielt hat.
 
2. Veranstaltung, Ticket : ´Kramb / Asal - Hiller - Gala´ und in einigen Tickets-Bundles.
Freut euch am frühen Abend auf ein weiteres Highlight der klassischen Newcomer*innen-Szene Deutschlands.
Wir präsentieren die größte Violinen-Newcomerin seit Anne-Sophie Mutter: Anne Luisa Kramb. Die bereits mit den selben renommierten Preisen überhäufte Anne hat vor kurzem den Zuschlag zum Bespielen der original 1724 Stradivari von Niccolo Paganini für die nächsten Jahre erhalten. Somit kommt ihr in den Genuss des Wohlklangs eines derartigen Instruments durch eine außergewöhnliche Künstlerin -der ebenfalls die Zukunft gehört- intoniert.
Sie wird am Konzert-Flügel begleitet von Julius Asal, ein hochbegabter Newcomer der europäischen Pianisten-Szene, vielfacher Preisträger für Rezitale und Kammermusik. 
 
Im Anschluss beendet das Festival eine prächtige Gala aller beteiligten klassischen Künstler*innen und Vladimir Titov, dessen Kompositionsstil die Lager Klassik&Populär einzigartig verbindet und deutlich um etwas wirklich Neues erweitert.
 
Viel Vergnügen!

1.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:
::: Ticket: Cholokian / Matveeva - Hahn - Hiller ::: 
::: Einlass: 10:00 Uhr :::
::: Programm  - Main Stage :::
11:00 Artemii Cholkian (Oboe) und Maria Matveeva (Pianoforte)
Teil 1: Maria Matveeva – Ein wenig Piano-Rezital als Einleitung
F. Chopin - Scherzo No. 4 op. 54 e-major
F. Liszt - Hungarian Rhapsody No.12
J. Brahms - Intermezzo No. 1, 2 op. 118 und Ballade
S. Rachmaninov - Etude Tableau op. 39 No. 6 a-minor "Little Red Riding Hood”
Teil 2: Cholokian und Matveeva
Telemann - Fantasy No. 2 Oboe solo  
Pierri Sancan - Sonatine
Gilles Silvestrini -  Études pour hautbois solо
::: Pause :::
Teil 3:  Cholokian und Matveeva
Léopold Wallner: Drei Romantische Stückе
Antal Doráti - Duo Concertante
::: 12:45 Pause ::: 
::: Programm - Foyer Stage :::
13:00 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
::: 13:30 Pause :::
::: Programm - Main Stage :::
15:00 Laetitia Hahn (Pianoforte), Rezital
Programm folgt
::: 16:00 Ende :::

2.Veranstaltung

Sonntag 24.3.:
::: Ticket: Kramb / Asal - Hiller - Gala ::: 
::: Einlass: 16:00 Uhr :::
::: Programm - Main Stage :::
17:00 Anne Luisa Kramb (Violine) und Julius Asal (Pianoforte)
Teil 1: Julius Asal - Kurze Piano Darbietung
S. Prokofiev - Romeo und Julia
Teil 2: Kramb und Asal
L.v. Beethoven - Sonata E flat major No. 3
M. Ravel - Sonata Nr. 1
::: Pause :::
Teil 3:
M. Ravel - Sonata Nr. 2
W.A. Mozart - Sonata E flat major KV 481
::: 19:00 Pause :::
::: Programm - Foyer Stage ::: 
19:15 Stefan Hiller (Klassische Konzertgitarre)
Intermezzo - Best of
::: 19:45 Pause :::
 
20:00 Festival Gala
::: Programm - Main Stage :::
Philip Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Laetitia Hahn . Pianoforte
Überraschungsprogramm
Artemii Cholokian-Oboe mit Maria Matveeva-Pianoforte
Überraschungsprogramm
Vladimir Titov . Pianoforte
Oriental Fantasy-´Fatin´ Op. 7
Anne Luisa Kramb-Violine mit Julius Asal-Pianoforte
B. Bartok - 6 Romanian folk dances
Nikolai Tokarev . Pianoforte
Alexander Rosenblatt - Paganini Variationen
::: 21:00 Ende :::

Anmoderation: Ralf Herold
 
Zusammenfassung: 
1 Veranstaltung am Freitag:
1 Rezital-Pianoforte, 1 Konzert-Komposition-Pianoforte, 2 Vorträge Meisterklasse.  
6 Bands auf 2 Bühnen am Samstag. 
2 Veranstaltungen am Sonntag:
2 Kammerkonzerte, 1 Rezital-Pianoforte, Gala, 2 Intermezzos

Bestuhlt, freie Platzwahl, VVK inkl. VVK-Gebühren.

VVK: € 69 | AK: € 88



Enthaltene Einzel-Tickets:

Nutzt unsere günstigen Tickets-Bundles:
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine zusätzliche Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
Comments Comments (0)