Navigation
Kopfzeile

FRÜHLINGSKONZERT - PREISTRÄGER GALA . NACHHOLTERMIN

KLASSIK . KONZERT . REZITAL . KAMMERMUSIK
 
FRÜHLINGSKONZERT - PREISTRÄGER GALA
JULIUS ASAL - REZITAL & PREISTRÄGER GALA
 
NACHHOLTERMIN - für 29.3.2020:  
Spielort: (Cultura Rietberg) noch offen
Termin: (Samstag 19.3.2021) Neuansetzung in 2022 in Vorbereitung
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
Ticket: Noch nicht verfügbar
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 25 - 20 - 15 - 10

AK: € 28 - 22 - 17 - 11 

FRÜHLINGSKONZERT -PREISTRÄGER GALA
 
 
JULIUS ASAL - REZITAL
„Das Klavierspiel von Julius Asal hat mich augenblicklich in Staunen versetzt. Es ist mir rätselhaft, wie er zu seinem einzigartig sonoren Klang finden konnte. Das Instrument schien ihm ein Geheimnis zu erzählen." (Menahem Pressler) 

Der deutsche Pianist Julius Asal ist regelmäßiger Gast internationaler Festivals und trat in Konzerthäusern wie dem Musikverein Wien, der Alten Oper Frankfurt und der Merkin Hall New York auf. In der kommenden Spielzeit führen ihn seine Engagements u.a. in die Wigmore Hall London, das Auditorio Manuel de Falla Granada und die Laeiszhalle Hamburg.
 
Als Solist arbeitete er mit verschiedenen Orchestern zusammen, darunter die Deutsche Radio Philharmonie, das St. Andrew Symphony Orchestra Edinburgh und das Brandenburgische Staatsorchester. Konzertmitschnitte wurden von diversen Rundfunkanstalten übertragen (RBB, DLF, HR, MDR, SWR, BR, ORF, u.a.). 

In der Wettbewerbsszene machte er immer wieder auf sich aufmerksam; Asal gewann zahlreiche internationale Preise, zuletzt beim Internationalen Klavierwettbewerb Palma d‘Oro und dem Internationalen Brahms-Wettbewerb. Im August 2017 stand er, mit gerade einmal 20 Jahren, im Finale des legendären Busoni-Wettbewerbs in Italien. Eine Woche später gewann er die Young Concert Artists European Auditions. 
 
LAETITIA HAHN - ILVA EIGUS - MAXIME GRIZARD
 
LAETITIA HAHN
" Laetitia Hahn ist die erfolgreichsten Neue Meisterin in Deutschland & Europa. Sie besticht durch eine Kombination aus technischen Fähigkeiten, großartigem Klang und musikalischer Sensibilität. Ihren Performances liegt immer eine exzellente Vision der dargestellten Stücke zugrunde. Sie besitzt die seltene Eigenschaft, längere Strukturen aufzubauen und interessante Erzählformen zu schaffen. Heute, da die meisten jungen Pianisten von Tempi und Überschallgeschwindigkeit besessen sind, widmet sich Laetitia Hahn der Ausgestaltung musikalischer Elemente wie Dynamik, Textur und Vielfalt der Klangpalette. Sie ist eine der interessantesten Pianistinnen ihrer Generation." Dr. Krystian Tkaczewski, Leiter des Chopin Sommer Festival, Polen.
 
Laetitia wurde bereits mit einer Vielzahl nationaler und internationaler Musikpreise ausgezeichnet und im Alter von 11 Jahren von Lang Lang zum „Music Embassador" ernannt. Seither konzertiert sie regelmäßig europaweit als auch in China in vielen bedeutenden Konzertsälen und Philharmonien als Solistin oder mit Orchestern. Die sehr hohe Zahl von Auftritten, die sie bereits jährlich bestreitet, zeugt von ihrer bereits großen Popularität und sie ziert so manches Titelblatt auflagenstärkster Magazine und Tageszeitungen.

ILVA EIGUS 
Ilva Eigus wurde 2007 in Zürich geboren. Sie ist derzeit Schülerin im zweiten Jahr am Kunst- und Sportgymnasium 
Rämibühl in Zürich. Im Alter von dreieinhalb begann Ilva Geige zu spielen und studiert seit 2011 bei Liana 
Tretiakova an der Zakhar Bron School of Music.

Im Alter von sechs Jahren hatte Ilva ihr Auftrittsdebüt auf Einladung der Schweizerischen Stiftung zur 
Förderung musikalisch begabter Kinder. Ihr Orchesterdebüt – eine Aufführung des Kabalewski-Violinkonzertes 
mit einem Sinfonieorchester – folgte im Alter von acht Jahren. Seither hat sie mehr als ein Dutzend Mal als 
Solistin mit Orchestern gespielt und sich ein beachtliches Repertoire vom Barock bis zur zeitgenössischen 
Musik angeeignet.

Ilva hat erste Preise und Spezialauszeichnungen bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben in 
der Schweiz, Lettland, Italien und Frankreich gewonnen, als Solistin und auch als Kammermusikerin. Im 
Dezember 2020 erhielt sie als erste Schweizerin den 1. Preis beim XXI internationalen «Nussknacker» TV-Wettbewerb für junge Musiker in Moskau und kurz darauf wurde sie die Gewinnerin der beliebten russischen 
Talentshow "Blauer Vogel”.
 
MAXIME GRIZARD
Seit seinem 9. Lebensjahr beeindruckt Maxime Grizard durch seine künstlerische Reife : ein in seinem Alter 
seltener tiefgründiger Ton, eine beeindruckende Musikalität und eine präzise Technik.

Maxime wurde 2006 in Jena-Deutschland geboren, lebt aber seit 2008 mit seiner Familie in der Nähe von Paris.
2016 und 2017 bekommt Maxime den 1.Preis beim Wettbewerb Vatelot-Rampal und 2017 den 1.Preis beim 
Internationalen Wettbewerb FLAME in Paris. Im selben Jahr wird er als Gewinner des Wettbewerbes 
"Prodiges" in der Kategorie "Instrument" in ganz Frankreich bekannt.

2019 bekommt er den 1. Preis mit Höchstpunktzahl beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Halle und 
einen Sonderpreis für seine Interpretation der Cellosonate von Schostakowitsch bei WESPE 
(Wettbewerbsfestival der Sonderpreise) in Münster.

2018 nimmt er eine CD für Warner Classic auf, auf der er Stücke von Brahms, Rachmaninov, Prokofiev, Popper 
und Kreisler auf dem Cello und Mozart auf dem Klavier interpretiert.

Ort:
 
Programm:
 

JULIUS ASAL - REZITAL

- Pianoforte
 
Ludwig van Beethoven 
Klaviersonate Nr. 1 f-Moll, op. 2/1 
 
Béla Bartók 
Suite, op. 14 
 
Johannes Brahms
Klaviersonate Nr. 3 f-Moll, op. 5
 
Pause

HAHN - EIGUS - GRIZARD

- Pianoforte

- Violine
 
- Violoncello

Franz Liszt
Ungarische Rhapsodie Nr. 2

Eugène Ysaÿe
Sonate Nr. 2 für Violine solo op. 27

Pjotr Illjitsch Tschaikowski
Pezzo capriccioso für Violoncello und Klavier op. 62

Felix Mendelssohn
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49
 
NACHHOLTERMIN - für 29.3.2020:  
Spielort: (Cultura Rietberg) noch offen
Termin: (Samstag 19.3.2021) Neuansetzung in 2022 in Vorbereitung
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
Ticket: Noch nicht verfügbar
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 25 - 20 - 15 - 10

AK: € 28 - 22 - 17 - 11 

FRÜHLINGSKONZERT - PREISTRÄGER GALA
 
 
Einlasskontrolle für ermäßigte Preiskategorien.
Bitte halten Sie für Ihre ermäßigte Preiskategorie bei der Einlasskontrolle bereit:
- Kategorie Rentner: Rentenausweis
- Kategorie Studenten & Auszubildende: Studentenausweis bzw. Ausbildungsnachweis
- Kategorie Schüler: Bescheinigung der Schule, zum Beispiel einen Schülerausweis 
Alle Tickets sind übertragbar.
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
 
Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept:

Bitte beachten Sie unsere Gutschein-Lösung für Alttickets.
Tickets

PREISTRÄGER GALA - HAHN DUO & ICRMC

KLASSIK . KONZERT . KAMMERMUSIK
 
PREISTRÄGER GALA -
HAHN DUO, LAETITIA HAHN & PHILIP HAHN & 
XVI. IRCMC PREISTRÄGERINNEN
 
NACHHOLTERMIN - für 20.3.2020 & 25.3.2020:
Spielort: (Cultura Rietberg) noch offen
Termin: (Samstag 19.12.21) - Neuansetzung in 2022 in Vorbereitung
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
 
Ticket: 
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 25 - 20 - 15 - 10

AK: € 28 - 22 - 17 - 11 

PREISTRÄGER GALA - HAHN DUO & IRCMC
 
 
IRCMC-Preisträger
Die Veranstaltung startet mit den 2 aktuellen Preisträgerinnen Polina Cherkasova-Pianoforte und Serafima Fedorova-Querflöte, gefolgt von der fabelhaften Preisträgerin 2014 Sofia Yakovenko-Violine, einer Vorjahresgewinnerin des renommierten Wettbewerbs International Rotary Children Music Competition-Moskau mit Pianoforte-Begleitung. Dort wird der russische und internationale Nachwuchs präsentiert und Karrieren gestartet.
 
Sofia Yakovenko ist wie die beiden anderen außergewöhnlich talentiert und gewann 2014 den hoch angesehenen Preis der XII. International Rotary Children Music Competition-Moskau im Fach Violine, sowie den 3.Preis der Gesamtwettbewerbs aller Instrumenten-Gattungen.
 
Sie ist seit Mai 2019 Preisträgern des renommierten Wettbewerbs XXVI. Andrea Postacchini in Fermo-Italien. Sie nimmt an zahlreichen weiteren Wettbewerben Teil, z.Bsp. der internationalen Competition ´Concertino Praga 2019´.
 
Sofia ist schon mit vielen bekannten russischen Orchestern und namhaften Dirigenten als Solistin aufgetreten, z.Bsp. auf Einladung bei Veranstaltungen der Vladimir Spivakov Stiftung ´Sibilius Academy of the University of the Arts Helsinki´, dem Musical Olympus Festival, bei ´Baroque under the starry sky´, u.v.m..
 
Viele Wettbewerbsteilnehmer rekrutieren sich aus der ´Schule für Hochbegabte´ Gnesin (nahe Moskau), eine der Nachwuchsschmieden überhaupt; mit einer langen Tradition aus der massig heute weltbekannte Künstler und Stars hervorgegangen sind.
 
Hahn Duo
Leatitia Hahn & Philip Hahn-Pianoforte präsentieren Megahits des klassischen Repertoires 4-händiges Klavier und Solostücke.
Im Programm befinden sich ausschließlich ´Ohrwürmer für diese Besetzung´; sie werden fast jedes Stück wiederkennen.
 
"Laetitia Hahn ist die erfolgreichsten Neue Meisterin in Deutschland & Europa. Sie besticht durch eine Kombination aus technischen Fähigkeiten, großartigem Klang und musikalischer Sensibilität. Ihren Performances liegt immer eine exzellente Vision der dargestellten Stücke zugrunde. Sie besitzt die seltene Eigenschaft, längere Strukturen aufzubauen und interessante Erzählformen zu schaffen. Heute, da die meisten jungen Pianisten von Tempi und Überschallgeschwindigkeit besessen sind, widmet sich Laetitia Hahn der Ausgestaltung musikalischer Elemente wie Dynamik, Textur und Vielfalt der Klangpalette. Sie ist eine der interessantesten Pianistinnen ihrer Generation." Dr. Krystian Tkaczewski, Leiter des Chopin Sommer Festival, Polen.
 
Laetitia wurde bereits mit einer Vielzahl nationaler und internationaler Musikpreise ausgezeichnet und im Alter von 11 Jahren von Lang Lang zum „Music Embassador" ernannt. Seither konzertiert sie regelmäßig europaweit als auch in China in vielen bedeutenden Konzertsälen und Philharmonien als Solistin oder mit Orchestern. Die sehr hohe Zahl von Auftritten, die sie bereits jährlich bestreitet, zeugt von ihrer bereits großen Popularität und sie ziert so manches Titelblatt auflagenstärkster Magazine und Tageszeitungen.
 
Philip Hahn wurde in Düsseldorf geboren, begann mit eineinhalb Jahren Klavier zu spielen, wurde mit vier Jahren als Jungstudent angenommen und mit fünf Jahren eingeschult. Er übersprang zwei Schulklassen. Von 2016-2020 studiert er bei Prof. Grigory Gruzman an der Kalaidos University of Applied Sciences. Aktuell ist er jüngster jemals eingeschriebener Student am Königlichen Konservatorium-Antwerpen, Belgien.

Mit sechs Jahren gab er sein Orchesterdebüt in der Philharmonie in Essen mit dem Klavierkonzert von Joseph Haydn Hob. XVIII:11, das er später noch einmal mit dem Mihail Jora Philharmonie Orchester in Bacau aufführte. Sein Solodebüt hatte er in den Niederlanden und Deutschland mit acht Jahren. Er konzertierte in unterschiedlichen europäischen Ländern wie Spanien, den Niederlanden, Polen, Italien, Rumänien, Belgien, Österreich, Schweiz und Deutschland in vielen bedeutenden Konzertsälen und Philharmonien im Rahmen der unterschiedlichsten Veranstaltungen wie der Ronald McDonald-Kinderhilfegala 2015/Wien, bei "Wünsch Dir Was"/Düsseldorf, bei „Mozart in Moll"/Frankfurt, beim „Kleinen Sommerfestival" Junge Überflieger/München, Moselmusikfestival 2015 und 2016, beim Chopin Festival/Polen 2017, im Landesmuseum Trier, in den Philharmonien Essen, Bacau, Koblenz, der Laieszhalle/Hamburg und der Stadthalle/Gladbeck, wo er Mozarts Orchesterrondo KV 382 spielte.
 
1.Preise gewann er bei „Jugend musiziert" solo und im Duo, beim Büdinger-, Schlüter-, Mendelssohn-Wettbewerb, bei Stage4kids, beim Internationalen Concorso MusicalMuseo/Sizilien und bei Grand Piano in Palace in St. Petersburg für seine Interpretation des zweiten Beethovenkonzerts. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Dr. Krystian Tkaczewski (PL/USA), Prof. Wolfgang Manz (D), Antonio Pompa-Baldi (I/USA), Dmitri Bashkirov (Rus), Prof. Barbara Szczepanska (PL), Hironao Suzuki (JPN), Vincenzo Balzani (IT), Yuri Bogdanov (RUS), Nikolai Tokarev(Rus) und Vovka Ashkhenazy (Swiss).

Freuen Sie sich auf einen wunderbaren kammermusikalischen Abend mit Neuen Meisterinnen & Meistern.
Viel Vergnügen!

Ort:
 
Programm:

XVI. IRCMC PREISTRÄGERINNEN

Gewinner*innen der International Rotary Children Music Competition präsentieren Auszüge ihrer preisgekrönten Programme.
 
- Begleitung Pianoforte

- Pianoforte
1. Preis 2019
 
- Querflöte
1. Preis 2019 
 
- Violine
1. Preis-Violine 2014, 3.Preis Wettbewerb-alle Instrumenten- Gattungen 2014
 
Programm:
 
Serafima Fedorova - Querflöte
Ludmila Daraseliya - Pianoforte:
 
Christoph Willibal Gluck
- Melodie aus Orfeo ed Euridice 
 
Johann Sebastian Bach
- Menuette & Badinerie
 
Alexander Alexandrowitsch Aljabjev
- Nachtigal

Polina Cherkasova - Pianoforte:
Fredérik Chopin
- Etude op.25
 
Fredérik Chopin
- Vals brilliante op.34
 
Fredérik Chopin
- Fantasie Impromtu op. 66

Sofia Yakovenko - Violine Solo:
Camille Saint-Säens
- Introduction und Rondo Capriccioso
 
Eugene Ysaye
Sonata Nr. 3 in D-Moll, Ballade Op. 27 

Sofia Yakovenko - Violine,
Ludmila Daraseliya - Pianoforte:
Pjotr Illjitsch Tschaikowski
- "Melody" 
 
Ludwig van Beethoven
- Sonata Nr.8 1.Satz für Violine und Klavier

Pablo de Sarasate
- Gypsy Airs "Zigeunerweisen"

Johannes Brahms
- Contemplation (arr. Heifetz)
 
Franz Schubert
- Ave Maria
 
Pause

HAHN DUO

Höhepunkte aus dem klassischen Repertoire für 4-händiges Pianoforte. 

- Pianoforte
 
Im Duo:
Wolfgang Amadeus Mozart
- Sonate D Dur KV 381

Philip Hahn:
Johann Sebastian Bach
- Bach-Busoni Toccata und Fuge BWV 565

Laetitia Hahn:
Johann Sebastian Bach
- Chromatic Fantasie and Fuge in d minor BWV 903

Claude Debussy
- Claire de Lune

Im Duo:
Johannes Brahms 
- Ungarian Dance No.5

Sergeyj Rachmaninov
- Italian Polka

Franz Schubert
- Fantasie in f Moll, D 940

Laetitia Hahn:
Franz Liszt
- Venezia e Napoli

Franz Liszt
- Paganini Grandes Etude Nr.6

NACHHOLTERMIN - für 20.3.2020 & 25.3.2020:
Spielort: Cultura Theater
PREISTRÄGER GALA -
HAHN DUO, LAETITIA HAHN & PHILIP HAHN & 
XVI. IRCMC PREISTRÄGERINNEN
 
NACHHOLTERMIN - für 20.3.2020 & 25.3.2020:
 
Spielort: (Cultura Rietberg) noch offen
Termin: (Samstag 19.12.21) - Neuansetzung in 2022 in Vorbereitung
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
Ticket: 
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 25 - 20 - 15 - 10

AK: € 28 - 22 - 17 - 11 

PREISTRÄGER GALA - HAHN DUO & ICRMC
 
Einlasskontrolle für ermäßigte Preiskategorien.
Bitte halten Sie für Ihre ermäßigte Preiskategorie bei der Einlasskontrolle bereit:
- Kategorie Rentner: Rentenausweis
- Kategorie Studenten & Auszubildende: Studentenausweis bzw. Ausbildungsnachweis
- Kategorie Schüler: Bescheinigung der Schule, zum Beispiel einen Schülerausweis  
Alle Tickets sind übertragbar.
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
 
Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept:

Bitte beachten Sie unsere Gutschein-Lösung für Alttickets.

DUO GALA - STEELE|TOKAREV & KRAMB|ASAL

KLASSIK . KONZERT . KAMMERMUSIK
 
DUO GALA 
EMMA STEELE | NIKOLAI TOKAREV &
ANNE LUISA KRAMB | JULIUS ASAL
Spielort: (Cultura Rietberg) noch offen
Termin: (2.1.2022) Neuansetzung in 2022 in Vorbereitung
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
 
Ticket: 
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 30 - 24 - 18 - 12

AK: € 33 - 27 - 20 - 14 

DUO GALA - STEELE | TOKAREV & KRAMB | ASAL
 
 
ANNE LUISA KRAMB & JULIUS ASAL DUO
Die Veranstaltung startet mit einem des beliebtesten Neue Meisterinnen & Meister Duo Deutschlands. Seit bereits 6 Jahren spielen sie im Duett miteinander, das hört man im perfekten Zusammenspiel und Harmonie. Zuletzt haben sie mit dem Deutschlandradio Kultur-Berlin einige erstklassige Radio-Produktionen eingespielt, mit Programmen, die bereits beim letzten Besuch unseres Festivals das Publikum begeisterten.
Auf ihrem Programm stehen Sonaten von Sergei Prokofiev und Richard Strauss.
 
 
EMMA STEELE & NIKOLAI TOKAREV DUO
Der 2.Programmteil wird ein weiteres Highlight für Kammermusik- und Rezital Freunde.
 
Die gebürtige Chicagoerin Emma Steele tritt sowohl national als auch international als Solistin und in Kammerensembles auf. Zu den beliebtesten Auftritten in der Vergangenheit gehörten Veranstaltungsorte wie die Orchestra Hall in Chicago, die Carnegie Hall in New York, die Rudolfinum Concert Hall in Prag und die Finlandia Hall in Helsinki. Steele ist derzeit einer der Konzertmeister des Royal Danish Orchestra (Det Kongelige Kapel) in Kopenhagen.

Steele hat an vielen Wettbewerben teilgenommen und Preise gewonnen, darunter beim Sibelius International Violin Competition, wo sie Finalistin wurde und den Young Talent Prize erhielt. Außerdem erhielt sie den Silver Award der National Foundation for Advancement in the Arts, den WAMSO Elaine Louise Lagerstrom Memorial Violin Award und ein Studienstipendium des Internationalen Pablo de Sarasate Violin Competition 2009. Sie wurde auch Finalistin und Gewinnerin des Silbernen Preises im renommierten Irving M. Klein International String Competition 2012 in San Francisco.

Der Mitinitiator des Festivals Nikolai Tokarev ist ein Konzertpianist von Weltruhm.

Er veröffentlichte 6 Tonträger bei Sony Classical, 8 Weitere bei anderen Labels und hat eine aktuelle Neuerscheinung auf Naxos mit Sergey Dogadin(Violine), sowie eine DVD mit Nickolay Shugaev-Violoncello. 

Nikolai Tokarev kann sich auf jeden Fall zu den besten Pianisten der Welt zählen. Aus einer Musikfamilie stammend, wurde ihm sein musikalisches Talent in die Wiege gelegt; sein Urgroßvater zählte zu den beliebtesten Konzertpianisten überhaupt und sein Vater ist ebenfalls Konzertpianist von Rang und Namen, seine Mutter ins Profi-Cellistin in Russland. 
Denn sein virtuoses Klavierspiel begeistert allemal, für das er schon unzählige Preise und Auszeichnungen gewinnen konnte, bspw. der Eurovision Young Musicians (der wohl renommierteste Preis für Neue Meister überhaupt) und der Echo-Award Klassik. Regelmäßig führen ihn seine Konzerte um die Welt und zu Zusammenarbeiten mit vielen renommierten Solisten und Orchestern.

Ort:
 
Programm:

KRAMB - ASAL

- Violine

- Pianoforte

Sergei Prokofiev
- Sonate für Violine und Klavier f-Moll, Op. 80 

Richard Strauss
- Sonate für Violine und Klavier Es-Dur, Op. 18 
 
Pause

STEELE - TOKAREV

- Violine
 
- Pianoforte
 
Johannes Brahms
- Violinen Sonate in a-Dur

Francis Poulenc
- Violinen Sonate
 
Einteiliges Rezital

Wolfgang Amadeus Mozart
"Figaros Hochzeit" für Piano

Sergei Sergejewitsch Prokofjew
- 10 Stücke aus Romeo und Julia, Op. 75:
1.   Tanz des Volkes
2.   Szene
3.   Menuett
4.   Das Mädchen Julia
5.   Maskentanz
6.   Die Montagues und Capulets
7.   Pater Lorenzo
8.   Mercutio
9.   Lilientanz der Mädchen
10. Romeo und Julia nehmen Abschied

Alexander Rosenblatt
- Bumble-Bee-Bop

 
Spielort: (Cultura Rietberg) noch offen
Termin: (2.1.2022) Neuansetzung in 2022 in Vorbereitung
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
 
Ticket: 
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 30 - 24 - 18 - 12

AK: € 33 - 27 - 20 - 14 

DUO GALA - STEELE | TOKAREV & KRAMB | ASAL
 
 
Einlasskontrolle für ermäßigte Preiskategorien.
Bitte halten Sie für Ihre ermäßigte Preiskategorie bei der Einlasskontrolle bereit:
- Kategorie Rentner: Rentenausweis
- Kategorie Studenten & Auszubildende: Studentenausweis bzw. Ausbildungsnachweis
- Kategorie Schüler: Bescheinigung der Schule, zum Beispiel einen Schülerausweis  
Alle Tickets sind übertragbar.
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
 
Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept:

Bitte beachten Sie unsere Gutschein-Lösung für Alttickets.

SYMPHONISCHE KONZERTE - FRIEDENSGALA

KLASSIK . KONZERT . KLAVIERKONZERTE . VIOLINENKONZERT
 
SYMPHONISCHE KONZERTE FRIEDENSGALA
UKRAINER NATIONAL STATE SYMPHONY ORCHESTRA
 
Spielort: Cultura Rietberg, Shakespeare Rundtheater Nachbau an der Ems
Dienstag 30.11.2021.
Hat bereits stattgefunden: ZUR AUFZEICHNUNG
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Spieldauer: ca. 90 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
Ticket: 
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 35 - 28 - 21 - 14

AK: € 39 - 31 - 23 - 16 

SYMPHONISCHE KONZERTE - FRIEDENSGALA

In der Festival-Spielzeit 2021/22 der Neue Meister & Meister aus Klassik & Komposition ist ein Symphonieorchester-Konzerte-Programm mit 4 Konzerten integriert.
 
Symphonische Konzerte  
Freuen sie sich auf das 62-köpfige Ukrainer Staats Symphonie Orchester aus Kiew unter der Leitung und dem Dirigat von Volodymyr Sirenko mit den Solist*innen Philip Hahn - Pianoforte, Anne Luisa Kramb - Violine und Laetitia Hahn - Pianoforte am Shigeru Kawai Konzertflügel.
 
Diese Orchester gilt als eines der besten Orchester Ost-Europas, genießt den Ruf ´von Welt-Renommee´ und gehört zu den Gefragtesten weltweit. Es Konzertiert rund um den Globus, von Carnagie Hall-New York bis Royal Opera House-Sydney. Ihr Chefdirigent Volodymyr Sirenko wird in der internationalen Presse verglichen mit Dirigenten wie Esa-Pekka Salonen und Sir Simon Rattle.

Der Konzertabend startet mit dem 12-jährigen Philip Amadeus Hahn mit Felix Mendelssohn Klavierkonzert Nr.1. Philip debütierte mit einem Klavierkonzert bereits mit 6 Jahren. Dieses Konzert führte er im vergangenen September in der renommierten Residenz-München auf und hinterließ ein begeistertes Publikum. Es ist eines der beliebtesten Klavierkonzerte überhaupt.
 
Mendelssohn ist ihm wie auf den Leib geschrieben. Er verfügt schon jetzt über ein riesiges Spektrum an Klangfarben, ein mächtiges technisches Geschick und unverwechselbare Ausdrucksstärke.
 
Lassen Sie sich anschließend im Sinne unserer zusätzlichen Programmatik Komposition von der gemeinsamen Kompositionsarbeit und Ausführung des Geschwisterpaares Hahn ´Weapons of Light´ überraschen, eine Fantasie hier in der Fassung für 4-händiges Klavier und Orchester.

Es ist ein Art-Peace-Project in Zusammenarbeit mit dem Konzeptkünstler Philip Lawson, San Francisco, USA - Weapons of Light - The Art of Peace. Diese Musik wurde bereits für den Moldavischen Rundfunk live präsentiert und ist als CD-Tonträger erhältlich. Außerdem befand es sich unter den  Nominierungen der ´Zayed Foundation´ - für den bekannten sogenannten ´Friedenspreis des Südens & Ostens´. Sayed wiederum erhielt für sein Friedens-Engagement aktuell eine Nominierung für den Friedens-Nobelpreis, Stockholm. Philip Lawson - der Unterstützer dieses Konzertes - reist aus den USA an und wir eine kurze Laudation halten.

Lassen Sie sich im Anschluss von Anne Luisa Kramb mit Wolfgang Amadeus Mozart Violinen-Konzert Nr.5 verzaubern. Dieses ist ein absolutes Highlight der Violinen-Konzerte in begnadeten Händen. Wir hatten Anne Luisa bereits zusammen im Duett mit Julius Asal-Pianoforte im Programm und haben es uns nicht nehmen lassen, Deutschlands Neue Meisterin an der Violine ein weiteres Mal - nun mit großem Orchester - zu präsentieren, atemberaubend! Anne spielt eine Geige von Antonio Stradivari ´Nicolo Paganini´ aus 1724, die Geige, die der sogenannte ´Teufelsgeiger´ Paganini einst bespielte.

Nach der Pause bieten wir zum nach 2021 verlängerten Beethoven-Jahr-250 eines der beliebtesten und anspruchsvollsten Klavierkonzerte überhaupt, Ludwig van Beethovens Klavier-Konzert Nr.4 ´Orpheus´. Am Konzertflügel Laetitia Noemi Hahn, Deutschlands & Europas erfolgreichste junge Neue Meisterin am Pianoforte. Im Rahmen ihrer Tournee, u.a. in der Philharmonie Baden-Baden und dem Cuvilliés Rokoko-Theater München, gastiert sie ebenfalls mit diesem Stück in Rietberg. Zuletzt produzierte sie im weltbekannten Herkulessaal der Residenz München Beethovens Klavierkonzert Nr.5 ´Emperor´ für ´Online-Streaming´ mit der Münchner Kammerphilharmonie dacapo unter Franz Schottky, welches bei youtube verfügbar ist. 
 
Freuen Sie sich auf ´Symphonische Konzerte´!
 
Viel Vergnügen!
 
Ort:
 
Programm:

SYMPHONISCHE KONZERTE - FRIEDENSGALA

Symphonieorchester, Kiew
62-köpfige Besetzung
 
Leitung und Chef-Dirigent:
 
- Pianoforte
Felix Mendelssohn
- Klavierkonzert Nr.1 G-Moll op.25
1. Molto allegro con fuoco
2. Andante
3. Presto. Molto allegro vivace
 
- Pianoforte
Philip Hahn & Laetitia Hahn
- Fantasie 'Weapons of Light' für 4-händiges Klavier und Orchester
1. Fantasie
 
- Violine
Wolfgang Amadeus Mozart
- Violinen-Konzert Nr.5 A-Dur KV 219
1. Allegro
2. Andante ma un poco adagio
3. Allegro

- Pause -

- Pianoforte
 
Ludwig van Beethoven
- Klavier-Konzert Nr.4 ´Orpheus´ G-Dur op.58
1. Allegro moderato
2. Andante con moto
3. Rondo vivace

Spielort: Cultura Rietberg, Shakespeare Rundtheater Nachbau an der Ems
Dienstag 30.11.2021. Hat bereits stattgefunden. 
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Spieldauer: ca. 90 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl
 
Ticket:
VVK inkl. VVK-Gebühren.
Preise: € Normalpreis - Rentner - Studenten & Auszubildende - Schüler

VVK: € 35 - 28 - 21 - 14

AK: € 39 - 31 - 23 - 16 

SYMPHONISCHE KONZERTE - FRIEDENSGALA

Einlasskontrolle für ermäßigte Preiskategorien.
Bitte halten Sie für Ihre ermäßigte Preiskategorie bei der Einlasskontrolle bereit:
- Kategorie Rentner: Rentenausweis
- Kategorie Studenten & Auszubildende: Studentenausweis bzw. Ausbildungsnachweis
- Kategorie Schüler: Bescheinigung der Schule, zum Beispiel einen Schülerausweis 
Alle Tickets sind übertragbar.
Bei Übertragung eines Tickets auf eine andere Person müssen wir einen Aufpreis berechnen, falls eine Ermäßigung ungültig würde.
Zusätzliche Ermäßigungen:
50% für Inhaber des Rietberg-Pass, 20% für Inhaber der Ehrenamtskarte.
 

Bitte beachten Sie unsere Gutschein-Lösung für Alttickets.
 
Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept:

ARTISTS - SPIELZEIT 2021/22

Die Festival - Spielzeit 2021/22 startet.
 
Es werden Nachholtermine aus 2020 und neue Konzert-Veranstaltungen präsentiert.
 
Freuen Sie sich auf über ein Dutzend außerordentlicher SolistInnen - Neue Meisterinnen & Meister - am Pianoforte, Violine, Violoncello und Querflöte - Solo, in kammermusikalischen Ensembles & Gala-Formaten und im Zusammenspiel mit einem ausgewachsenen Symphonie-Orchester.
 
Wir haben 4 ´Artists in Residence´ und 2 ´Composer in Residence´ im Programm, sowie begleitende Ausstellungen & Bühnengestaltungen von Werken des Malers Kilian Saueressig und Mayumi Krützen.

Alle sind Inhaber bekanntester und prestigeträchtigster Awards Europas, Nord- und Südamerikas und Chinas:

UKRAINER NATIONALE STAATS SYMPHONIE ORCHESTER . „Die beste Einspielung des Jahres" - Australische Rundfunkgesellschaft (ABC) und Grammy Nominierungen
 
VOLODYMYR SIRENKO . 1997 als „Verdienter Künstler der Ukraine" und 2003 als „Verdienter Künstler der Russischen Förderation" ausgezeichnet. 2001 erhielt er den „Shevchenko National Price", die höchste Auszeichnung in der Ukraine

NIKOLAI TOKAREV . Award - Echo Klassik 2007
 
ANNE LUISA KRAMB . 1.Preis - Manhattan International Music Competition - Carnagie Hall, New York 2018

JULIUS ASAL . Steinway Award, 2017

LAETITIA HAHN . 1.Preis - Nationaler Bach Wettbewerb, Köthen 2018
 
EMMA STEELE . 1. Young Talent Prize und Finalistin - Sibelius International Violin Competition

PHILIP HAHN . 1.Preis - Mendelssohn-Wettbewerb, Frankfurt 2018

SOFIA YAKOVENKO . Award - XXVI.Andrea Postacchini, Fermo-Italien 2019

SERAFIMA FEDOROVA . 1. Preis XVII.IRCMC, Moskau-2019
 
POLINA CHERKASOVA . Award Nussknacker-Moskau 2020

LUDMILA DARASELIYA . Konzertmeisterin & Konzert-Pianistin der Tchaikovsky-Concert-Hall, Moskau

ILVA EIGUS . 1. Preis Nussknacker Violine, Moskau-2020

MAXIME GRIZARD . Mehrere 1. Preise bei internationalen Junge Meister Competitions-Violoncello


Kategorie Komposition - Contemporary Classic:

PHILIP HAHN & LAETITIA HAHN . 1. Preis Kompositionswettbewerb St.Petersburg-Weissrussland im Marble Palace - Marmorpalast mit ´Weapons of Light´


Begleitende Kunstausstellungen:
 
KILIAN SAUERESSIG . Maler, Werke aus der Ausstellung des Bayrischen Nationalmuseum-2021 ´Portraire´ & ´Schlüssel des Lichts´

MAYUMI KRÜTZEN . Malerin, Werke von KünstlerInnen, Komponisten und weitere Motive als großformatige Meisterwerke in Öl

VORVERKAUFSSTELLEN

Vorverkaufsstellen.


Hier könnt ihr überall Karten für die Festival-Veranstaltungen kaufen.

 

Bei allen Veranstaltungen ist auch ein Onlinekauf via ADticket möglich.


 

Rietberg
Touristikinformation Rietberg
Rathausstrasse 38
33397 Rietberg
Telefon: 05244 986100
+495244986100
kulturig@stadt-rietberg.de

Rietberg
Grafschaftler Karnevalsgesellschaft
Rietberg e.V.
Telefon: 05244 7456
+4952447456
Helmut Stockmeier
 
Rietberg
EOS Kaffeerösterei
Gütersloher Str. 66
33397 Rietberg
Telefon: 05244 90780
+49524490780

 
Gütersloh
Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Str. 63
33330 Gütersloh
Telefon: 05241 2113636
+4952412113636
 
  
Neue Westfälische
Einheitliche Telefonnummer
0521 555444

+49521555444
 
Bad Oeynhausen
Neue Westfälische
Lenné-Karree
Herforder Str. 47-51
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731 240011
 
+495731240011
  
Bielefeld
Westfalen Blatt
Oberntorwall 24
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 529960
+49521529960

 
Bielefeld
Niedernstr. 21-27
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 555444
Neue Westfälische
+49521555444

 

 

 
Bünde
Neue Westfälische
Eschstraße 30
32257 Bünde
Telefon: 05223 92411
+49522392411
 
Erwitte
Der Patriot
Hellweg 15
59597 Erwitte
Telefon: 02943 978500
+492943978500
 
Geseke
Der Patriot
Bäckstraße 10a
59590 Geseke
Telefon: 02942 97310
+49294297310
  
Gütersloh
Neue Westfälische
Mauerstraße 13
33330 Gütersloh
Telefon: 05241 8811 
+4952418811

 

 

 

 

 
Herford
Neue Westfälische
Lübberstraße 15-17
32052 Herford
Telefon: 0522 159111
+49522159111
 
Lippstadt
Der Patriot
Marktstraße 4
59590 Lippstadt 
Telefon: 02941 201-201 
+492941201201

 

 

 
Rüthen
Der Patriot
Hochstraße 24
59602 Rüthen 
Telefon: 02952 8027
+4929528027

 
Paderborn
Westfalen-Blatt
Senefelderstr. 13
33100 Paderborn
Telefon: 0525 18960
+4952518960
 

 

 
Schloß Holte-Stukenbrock
Neue Westfälische
Holter Kirchplatz 21-23
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon: 05207 955510
+495207955510
  
Verl
Buchhaldlung Pegasus
Wilhelmstr. 17
33415 Verl
Telefon: 05246 6319
+4952466319

 

 

hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany diedaune.de